Mitglieds-

antrag

HIER (pdf)

Werden Sie MITGLIED im IFV BAHNTECHNIK!
  • Informationsdienst Bahntechnik: 0 Euro
  • Ordentliche Mitgliedschaft: 36 Euro
  • Fördernde Mitgliedschaft: 365 Euro
ThinkTank 
BAHN DIGITALISIERUNG 
5. + 6. Juli
2018
BAHN INSTANDHALTUNG 

Februar

2018

Intensiv-Seminar
RAIL-SIMULATION 2018
Bielefeld, 06. - 07. Februar 2018

www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation

April

2018

19. Intensiv-Seminar BAHN-AKUSTIK an der Technischen Universität Berlin
BAHN-AKUSTIK 2018
Berlin, 11. - 13. April 2018

Juni

2018

19. Internationale Expertentagung
BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG von Bahn-Infrastruktur und Schienen-Fahrzeugen
TSI 2018
Berlin, 07. - 08. Juni 2018

November

2018

6. Internationales Fachsymposium
Bahn-Lärm-Analyse und Lärm-Reduzierung
RAIL-NOISE 2018
Berlin, 15. - 16. November 2018

Save the date!

4. Innovationsforum 

IFV-INNOVATION-DAY 

14. Dezember 2018


Berater-Zertifikat

CONSULTING-ACADEMY 

for Railway Consultants


Lehrgang zur Berater-Zertifizierung 

>>> Certified-Consultant.com <<<


MANAGEMENT-TRAINING
speziell für Fach- und Führungskräfte
der Bahn- und Verkehrsbranche

Frühzeitig

anmelden!

FÖRDERMITTELINFORMATIONSTAG

Information und Beratung für neue 

Forschungsprojekte der Bahn- und Verkehrstechnik (an der TU Berlin)


Save the date!

InnoTrans 2018 

IFV-MEETING-POINT

Halle 7.c


Termin-

Vorschau

Weitere Termine stehen im 
IFV-TERMINFAHRPLAN

IFV-TIMETABLE 


.HOMEPAGE_2013

[Berlin / Potsdam , 27. Februar 2017]

.

Rechtsanwalt Dr. jur. Fabian Heyle ist Rechtsanwalt mit dem Spezialisierungsgebiet Rechtsberatung im Eisenbahnwesen.

Als neues Mitglied Firmenförderkreis verstärkt Dr. Heyle das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK im Kompetenzfeld rechtliche Aspekte des Bahnwesens.

.

.

.

.

Die Rechtsanwaltskanzlei erbringt insbesondere in folgenden bahnrelevanten Teildisziplinen Leistungen:

  • Eisenbahn-, Bau-, Vergabe- und Verwaltungsrecht
  • Vertrags- und Ingenieurvertragsrecht
  • Produkthaftungs- und Schadenersatzrecht
  • Fahrzeugzulassung (MoU, BOStrab)
  • Betriebsanlagen und Komponenten (national / EU)
  • Typzulassung von Komponenten der Leit- und Sicherungstechnik, TK und Energie
  • Bauverfahren EBA und NE-Bahnen
  • Bauen im TEN mit Konformitäts- und Sicherheitsbewertung
  • Planungs-, Bau- und Kreuzungsrecht
  • Aufsichts- und Regulierungsrecht
  • SiGe / SiBe, Fahrzeugregistrierung

.

Zudem ist Dr. Heyle als Mediator tätig.

.

Der IFV-Vereinsgeschäftsführer Schulz begrüßt Dr. Heyle als neues Mitglied im Firmenförderkreis:

„Die Beachtung der rechtlichen Aspekten des Bahnwesens ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung für den Erfolg von Projekten im Bahn- und Verkehrswesen, was sich insbesondere bei Zulassungsverfahren auszahlt. Interessant ist auch die Möglichkeit, durch Mediationsverfahren viel Zeit (und entsprechend viel Geld) zu sparen. Der IFV ist hocherfreut, durch die Aufnahme von Dr. Heyle in den IFV-Förderkreis das Kompetenzprofil in juristischer Hinsicht zu verstärken.“ 

.

.

.

Weitere Informationen zur Anwaltskanzlei im Internet:

 

 

 

.

.

.

#

 

[Berlin/Böbingen, September 2016]

Während der InnoTrans wurde Ingenieurbüro andreas Kroll (Böbingen) in das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. aufgenommen.

 

.

.

IFV Geschäftsführer Schulz freut sich über den Beitritt, weil das Ingenieurbüro Kroll bereits seit vielen Jahren auf den Expertentagungen-Tagungen zu aktuellen Themen der Bahntechnik Präsenz gezeigt hat.

Die Kompetenzfelder von Ing. Andreas Kroll sind sehr umfangreich; nur die wichtigsten sollen hier genannt werden:

  • Amtlich anerkannter Sachverständiger für Schienenfahrzeuge und deren überwachungs-bedürftigen Anlagen nach EBO, ESBO und EBOA (BOA)
  • Amtlich anerkannter Sachverständiger für Bahnbetrieb nach EBOA (BOA)
  • Eisenbahnbetriebsleiter für den Bereich des öffentlichen Verkehrs
  • Prüfer nach TfV für Eisenbahnfahrzeugführer
  • Unfallursachenermittlung
  • Schweißingenieur (IWE)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Prüfer Stufe 2 in den ZfP-Verfahren VT, PT, MT und UT im Multisektor sowie im Industriesektor Eisenbahn
  • Prüfung von PZB-Fahrzeugeinrichtungen
  • Prüfung technisch gesicherter Bahnübergänge gemäß BÜV-NE
  • Wert- und Schadensgutachten

 

Während der InnoTrans präsentiert das Ingenieurbüro Andreas Kroll aktuelle Arbeitsgebiete sowie Stellenausschriebungen am Stand des IFV BAHNTECHNIK e.V. / CareerForum in Halle 7.1c; Vortrag am 22.09.2016: 16:45 Uhr.

.

Interessenten an den offenen Stellen können direkt mit dem Ingenieurbüro Andreas Kroll Kontakt aufnehmen.

#

 

 

[Saerbeck / Gifu (Japan), 28.07.2016]

Update >>> LEO SYSTEM FOR RAIL VEHICLES <<<

Mehr Informationen im Internet >>> https://www.saertex.com/en/applications/references_overview/referenz/leo_for_railvehicles

.


.

[Saerbeck / Berlin, 6.7.2016]

SAERTEX GmbH & Co. KG wurde in den Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. aufgenommen. Das international gut aufgestellte Unternehmen ist Weltmarktführer in der Herstellung multiaxialer Gelege und Kernmaterialien zur Fertigung von Faserverbundstoffen.

Weil die Nachfrage nach GFK und CFK Composite Lösungen gerade im Bereich Bahn- und Verkehrstechnik stark zunimmt, begrüßt IFV-Geschäftsführer Schulz das neue Mitglied im Netzwerk. Sowohl bei den Herausforderungen LEICHTBAU wie auch BRANDSCHUTZ kann der Bahnsektor von der Kompetenz des Unternehmens profitieren, so Schulz.

.

.

.


.

Informationen zum Unternehmen: 

Das Familienunternehmen SAERTEX® wurde 1982 in Saerbeck, Deutschland gegründet und ist mittlerwele mit etwa 320 MIO. € Umsatz (2015) Weltmarktführer in der Herstellung multiaxialer Gelege (Non-Crimp-Fabrics) und Kernmaterialien zur Fertigung von Faserverbundstoffen.

.

Produktportfolio von SAERTEX:

  • SAERTEX LEO®
  • Multiaxiale Gelege
  • SAERcore®
  • SAERfix®
  • 3D Fabrics
  • SAERfoam®
  • SAERflow®

.

Neben der Herstellung von multiaxialen Gelegen bietet SAERTEX weitere Dienstleistungen an:

  • Engineering Support
  • Preforming
  • Laborprüfung
  • Cutting & Kitting
  • Bauteilfertigung

.

Standorte bzw. Regionen (Absatzgebiete):

  • 12 Standorte in 8 Ländern auf 5 Kontinenten
  • Kundenservice in >50 Ländern
  • 2.500 kundenspezifische Produktlösungen

.


.

Informationen im Internet: >>> www.saertex.com

.

Twitter-Kanal BAHNTECHNIK: >>> www.twitter.com/bahntechnik/status/750731350274109441

.

XING-Gruppe BAHNTECHNIK >>> www.xing.com/communities/posts/saertex-gmbh-und-co-kg-wird-foerderndes-mitglied-im-ifv-bahntechnik-ev-1011604756

.

Firmenprofil von SAERTEX bei www.BAHNTECHNIK-FIRMEN.info:

DOWNLOAD >>> www.bahntechnik-firmen.info/saertex.pdf

.

.

#

[Berlin / Hong Kong, 10.06.2016]

.

Während der 17. Expertentagung TSI 2016 – Bahntechnische Zulassung & Interoperabilität wurde das international tätige Unternehmen Goodrock Investments Ltd. in den Firmenförderkreis aufgenommen. David Bi, der Geschäftsführer von Goodrock Investments Ltd. zeigte Interesse an der vom IFV organisierten systematischen Vernetzung mit international tätigen Unternehmen der Schienenfahrzeugbranche.

Mit Goodrock Investments wird erstmalig ein Unternehmen aus Hong Kong in das Firmennetzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. aufgenommen.

 

(v.l.n.r.) D. Bi (Goodrock), E. Schulz (ifv)

 

IFV-Geschäftsführer E. Schulz betonte, dass im Zuge der Internationalisierungsstrategie des IFV immer mehr Mitgliedschaftsanfragen aus dem nahen und fernen Ausland – insbesondere aus Asien – zu erwarten sind.

#

 

[Linz / Berlin, 13.05.2016]

.

SWIETELSKY verstärkt den Kreis der fördernden Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V. um wichtige Kompetenzen, was vom IFV-Geschäftsführer E. Schulz ausdrücklich begrüßt wird: „SWIETELSKY ist eine wichtige Adresse im Bereich Bahn-Infrastruktur und damit wichtig für den Ausbau des modernen Bahnverkehrs„, so Schulz anläßlich der Aufnahme des Unternehmens in das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V.

.

.

Unternehmensprofil:

Im Jahr 1936 von Dipl. Ing. Hellmuth SWIETELSKY gegründet.

Jahrzentelange Erfahrung in Österreich und Deutschland bildeten die Basis, dass SWIETELSKY heute zu den führenden Straßenbauern in Mittel und Osteuropa, insbesondere in Ungarn und Tschechien gehört. Ein Netzwerk und gesicherte Versorgung mit Rohstoffen sind die Vorrausetzung für effizientes Bauen.

SWIETELSKY gehört heute mit durchschnittlich rund 8.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer Bauleistung von ca. 2,07 Mrd. Euro (im Geschäftsjahr 2014/2015) zu den bedeutendsten Unternehmen der österreichischen Bauindustrie. Die SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H. verfügt über ein hervorragendes Leistungsprofil im Bahnbau, was durch erstklassige Referenz-Projekte sichtbar wird.

.

Leistungsprofil:

  • Strassen / Plätze / Flächen
  • Bahnbau
  • Hochbau
  • Stollen- und Tunnelbau
  • Ingenieurtiefbau
  • Brückenbau
  • Spezialtiefbau
  • Bauen im Gebirge
  • Sport- und Freizeitanlagen
  • Bauträger / Generalunternehmer
  • Umwelttechnik / Asphalt, Beton, Recycling
  • Prüfstelle

.

Weitere Informationen im Internet:

>>> Unternehmensinformationen >>> www.swietelsky.com

>>> Bahnbau >>> http://www.swietelsky.com/de/leistungsspektrum/bahnbau/

>>> Tunnelbau >>> http://www.swietelsky.com/de/leistungsspektrum/stollen-und-tunnelbau/

 

[Berlin, Crissier (CH), 27.04.2016]

 

MATISA Matériel Industriel SA wird förderndes Mitglied im INTERDISZIPLINÄREN FORSCHUNGSVERBUND BAHNTECHNIK e.V.

 

Der IFV begrüßt die Erweiterung seines Firmen-Netzwerks um ein in der Schweiz beheimatetes Unternehmen, das heute international aktiv ist.

 

Bekannt ist MATISA für sein Produktangebot:

  • Gleisstopfmaschinen,
  • Schotterplaniermaschinen,
  • Bettungsreinigungsmaschinen,
  • Gleisbau- und Gleisumbauzüge sowie
  • Messfahrzeuge

 

Zusätzlich wird von MATISA eine umfangreiche Palette an Dienstleistungen angeboten.

.

Unternehmen:

Das Unternehmen wurde 1945 von Constantin Sfezzo gegründet.

Heute unterhält Matisa Standorte und Vertretungen in der Schweiz, in Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland, Japan, Brasilien und im Vereinigten Königreich.

Die Firmenzentrale hat ihren Sitz in Crissier / CH.

 

Internet:

 

Social Media:

 

[Berlin / Nürnberg / Graz, 4.4.2016]

 

Während der Tagung Moderne Schienenfahrzeuge 2016 in Graz wurde die Aufnahme von AEbt in das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. bekannt gegeben.

 

(v.l.n.r.) Norbert SCHÄFER (AEbt), E. SCHULZ (IFV), Dr. MÜLLER (AEbt)

 

 

AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH wird mit Wirkung vom 4.4.2016 Mitglied im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V.

 

.

 


 

Mehr Informationen im Internet:

 

 

.

DOWNLOAD Firmenprofil von AEBt >>> http://www.bahntechnik-firmen.info/aebt.pdf

 

[Berlin, 15.12.2015]

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist mit dem IFV BAHNTECHNIK e.V. schon seit längerer Zeit fachlich eng verbunden.

Regelmäßig beteiligt sich das DLR an den Fachtagungen des IFV BAHNTECHNIK e.V., etwa zum Thema BAHN-AERODYNAMIK oder SAFETY bzw. NEXT GENERATION TRAIN bzw. nutzt das große Expertennetzwerk als Think Tank für Forschungsprojekte und zur Diskussion mit Anwendungspartnern.

.

Der Beitrittswunsch des DLR wird vom IFV Geschäftsführer ausdrücklich begrüßt: >> Die Vernetzung von Forschungseinrichtungen, die INTERDISZIPLINARITÄT als strategischen Vorteil erkannt haben, führt zu Synergie-Effekten<<, so Schulz.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. wird mit sofortiger Wirkung zum fördernden Mitglied im Interdisziplinären Forschungsverbund Bahntechnik e.V.

.

.

Mehr Informationen zum DLR im Internet:

>>> www.dlr.de

 

Bahntechnik-News bei Twitter:

>>> twitter.com/bahntechnik

[Derby / Utrecht / Berlin – November 2015]

.

 

Mit dem Geschäftsbereich Ricardo Rail von Ricardo Rail Nederland B.V. ist ein weiteres, international tätiges Unternehmen dem Förderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. beigetreten. 

Ricardo Rail ging aus Lloyd’s Register Rail hervor und beschäftigt derzeit über 450 Experten in zahlreichen Büros in Europa und Asien. 

IFV Geschäftsführer Schulz betont, dass das breit gefächerte Leistungsspektrum von Ricardo Rail sehr gut zur interdisziplinären Ausrichtung des IFV Bahntechnik passe. Mit Ricardo Rail tritt ein weiterer global player dem internationalen Netzwerk des IFV bei. 

 

 

.

Geschäftsbereiche von Ricardo:

  • Signalling & train control
  • Rolling stock
  • Operations
  • Intelligent Rail
  • Independent Assurance

.

.

 

Mehr Informationen zu Ricardo Rail finden Sie im Internet: >>> www.rail.ricardo.com

 

.

Firmenprofil von Ricardo Rail  >>>  www.bahntechnik-firmen.info/ricardo.pdf   <<<

DOWNLOAD >>> 

#

[Berlin / Grünwald, 09.07.2015]

.

Getzner Werkstoffe GmbH wurde in den Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK aufgenommen. Hierdurch wird das Unternehmens-Netzwerk um einen hochkompetenten Anbieter von Produkten zur Schwingungsisolierung, die im Bahnbereich für die elastische Lagerung gebraucht werden. Um die Lärmemissionen merklich zu reduzieren, sind elastische Lagerungen sinnvoll, so IFV Geschäftsführer Schulz.

.

Getzner entwickelt und fertigt Werkstoffe für hochelastische Produkte und Systeme zur effizienten Isolierung von Schwingungen in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie. Durch die Leistungen von Getzner können Vibrationen und Lärm wirksam reduziert werden.

.

Im Unternehmensbereich „BAHN“  werden folgende Produkte angeboten: 

  • Zwischenlagen
  • Zwischenplatten
  • Einlegeplatten für Schwellenschuhe
  • Schwellensohlen
  • Masse-Feder-System
  • Masse-Feder-System für Straßenbahnen
  • Unterschottermatten
  • Embedded Rail
  • Kontinuierliche Schienenlager
  • Spurrillenfüller

.

Unternehmensprofil und Standorte: 

Getzner Werkstoffe GmbH ist Spezialist für Schwingungsisolierung und Vibrationsdämmung in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie. Seit 1975 stellt das Unternehmen Werkstoffe zur Dämmung und Isolierung von Vibrationen und Körperschall her.

Getzner Werkstoffe hat neben den Standorten in Bürs, Grünwald bei München und Berlin weitere Niederlassungen in Japan, China, Jordanien, Indien, Frankreich und den USA. Ein enges Vertriebsnetz in Europa wird durch Vertriebspartner in den USA, in Südamerika und Fernost ergänzt. Partner in insgesamt 35 Ländern der Welt vertreiben Produkte von Getzner Werkstoffe flächendeckend.

Getzner Werkstoffe beschäftigt derzeit rd. 320 Mitarbeiter, davon allein 220 am Firmensitz in Bürs. 2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 70,3 Millionen Euro, wobei der Exportanteil am Umsatz bei rund 86 Prozent liegt.

.

Produkte und Dienstleistungen:

Die Hightech-Werkstoffe Sylomer® und Sylodyn® entstammen der unternehmenseigenen Forschung. Die vorgenannten Produkte werden im Eisenbahnoberbau für die elastische Lagerung von Gebäuden und Maschinen und als Konstruktionsbauteile eingesetzt:

  • Auslegungsberechnungen
  • Berechnungen der Einfügungsdämmung und der -wirksamkeit
  • Finite-Elemente(FE)-Berechnungen und -Simulationen
  • Schwingungstechnische, mechanische und akustische Messungen
  • Exakte Messungen am hauseigenen Großprüfstand
  • Einbauberatung vor Ort
  • Kompletter Einbau von Unterschottermatten

.

 

 

.

  • Internet: >>> www.getzner.com
  • Firmenprofil: >>> www.bahntechnik-firmen.info/getzner.pdf  (under construction / wird gerade überarbeitet)
  • Twitter @bahntechnik: >>> https://twitter.com/bahntechnik/status/621808959326945280
  • Quelle: >>> www.ifv-bahntechnik.de/nachrichten/getzner

#

 

[Berlin, 20.05.2015 / Pfaffenhofen]

.

ASC GmbH wird von IFV-Geschäftsführer E. Schulz im Kreis der fördernden Mitglieder begrüßt: „Mit ASC wird das Netzwerk kompetenter Unternehmen auf dem Gebiet der Sensortechnik sinnvoll ausgebaut. Sensortechnik wird für den Bahnbereich immer wichtiger – sowohl bei Fahrzeugen als auch bei der Infrastruktur können die Produkte von ASC sehr gute Dienste leisten!

.

.

Continue reading

.

INFORMATIONEN

 

 

 

.

  • Tagungshomepage >>> http://www.ifv-bahntechnik.de/rail-it
  • Tagungsprospekt: www.ifv-bahntechnik.de/rail-it/prospekt.pdfINFO
  • Angemeldete Teilnehmer erhalten eine Wegbeschreibung und Hotelliste per E-Mail
  • [IFV-Mitglieder können sich zu Frühzahlerkonditionen anmelden!]
  • [KOMPETENZNETZ-Mitglieder können sich zu Sonderkonditionen anmelden!]
  • [BUNDESARBEITSKREIS-Mitglieder können VIP-Freikarten anfordern!]
  • [AUSSTELLUNGSSTÄNDE können zum Preis von 150 Euro gebucht werden!]
  • Tagungsprospekt (Kurzversion zum Download) >>> prospekt.pdf

DOWNLOAD

#

 

[Stuttgart / Berlin, 08.08.2014]

Das Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) ist dem Förderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. beigetreten.

Das Institut für Bauphysik gehört zur Fraunhofer Gesellschaft und beschäftigt sich in vielen Projekten der anwendungsorientierten Forschung mit Fragestellungen, die insbesondere in der Bahn- und Verkehrstechnik sehr gute Einsatzmöglichkeiten finden.

.

 

 

Die aktuellen Aufgabenfelder des IBP:

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik forscht an akustischen, komfort- und klimatechnischen, chemischen, sensorischen, biologischen und hygienischen Fragestellungen, die in Innenräumen von Gebäuden, Fahrzeugen und Flugzeugen auftreten. Es berät Kunden und entwickelt neue Konzepte, Materialien, Technologien und analytische Verfahren.

Im Fokus liegen v. a. der akustische und thermische Komfort sowie die Luftqualität in Innenräumen unter Berücksichtigung eingebrachter Kontaminationen aus der Außenluft, der Einfluss von technischen Werkstoffen, Bauteilen und Innenraumprodukten. Der Innenraumnutzer soll sich wohl und behaglich fühlen, die Luft soll frei von Schad- und Geruchsstoffen sein. Die Wissenschaftler am IBP messen die akustische Belastung im Inneren und Äußeren von Räumen (Gebäude, Fahrzeug, Flugzeug), untersuchen raumklimatische Parameter durch physikalische und psychophysische Messungen zur thermischen Behaglichkeit, analysieren geruchlose und geruchsaktive Produktemissionen, identifizieren deren Quellen in Rezeptur und Produktionsprozess und erarbeiten daraus Ansätze zu deren Beseitigung oder Verminderung. Ziel aller Untersuchungen ist dabei immer die Zufriedenheit des Nutzers durch niedrige Geräuschpegel, ein optimales Klima und eine gute Luftqualität. Am Institut werden Konzepte, Technologien und Bauteile zur Schalldämpfung und -absorption, zur Klima-, Komfort- und Luftqualitätsverbesserung entwickelt, getestet und optimiert. Die Effektivität von Luftreinigungssystemen, aber auch deren Anfälligkeit für Mikroorganismen, wird bearbeitet. Ein weiteres Thema ist die Integration verschiedener Funktionalitäten in neue Materialien und Bauteile z. B. Kombinationen aus klimatechnischen Bauteilen mit schall- und emissionsabsorptiven Materialien, katalytische, selbstreinigende oder biostatische Oberflächen.

Durch die am Institut vorhandene interdisziplinäre Kompetenz und Zusammenarbeit auf akustischem, raumklimatischem und chemisch, biologischem Gebiet, den vorhandenen Testeinrichtungen und den entwickelten Simulations- und Analysenmethoden werden stets neue Erkenntnisse für die Bereiche Materialien, Bauteile, Komponenten und Systeme für Gebäude, Fahrzeuge und Flugzeuge gewonnen. [Quelle: http://www.verkehr.fraunhofer.de/de/Mitglieder/IBP.html]

 

 

.

Das Institut ist in folgende Abteilungen gegliedert:

  • Akustik (Prof. Dr. Philip Leistner)
  • Bauchemie, Baubiologie, Hygiene (Dr. Florian Mayer)
  • Energiesysteme (Dr. Dietrich Schmidt)
  • Ganzheitliche Bilanzierung (Matthias Fischer)
  • Hygrothermik (Dr. Hartwig Künzel)
  • Raumklima (Dr. Gunnar Grün)
  • Wärmetechnik (Hans Erhorn)

.

Standorte des IBP:

  • Stuttgart
  • Holzkirchen
  • Kassel
  • Nürnberg
  • Rosenheim

.

IFV-Geschäftsführer E. SCHULZ begrüßt den Beitritt des IBP: Das IBP hat bereits in der Vergangenheit vielfältige Beiträge zum Wissensnetzwerk des IFV beigesteuert. Die Intensivierung der Zusammenarbeit auf weiteren Themenfeldern und Forschungsprojekten lässt positive Beiträge für wissenschaftliche Forschung und praktische Anwendung erwarten.“ – Auch ganz persönlich freut sich E. Schulz darüber, dass sich künftig noch mehr Arbeitsfelder für wissenschaftliche Kooperation und praktische Umsetzung in der Bahnindustrie ergeben. „Die systematische Generierung von technisch und wirtschaftlich umsetzbaren Vorteilen ist ein Wirkprinzip, dass sich sowohl bei der Fraunhofer Gesellschaft als auch beim IFV BAHNTECHNIK erkennen lässt „, so Schulz.

.

.

 

>>> Internet-Homepage: www.ibp.fraunhofer.de

>>> Twitter: twitter.com/bahntechnik/statuses/501492049657344000

 

.

>>> Ausführliches Institutsprofil zum DOWNLOAD  Download Firmenprofil (pdf) >>> fraunhofer-ibp.pdf <<<

(Das Profil wird derzeit überarbeitet.)

.

>>> Quelle / Permalink: >>> www.ifv-bahntechnik.de/nachrichten/fraunhofer-institut-fuer-bauphysik

.

[ Berlin /  Derio (Bizkaia/Spanien), 04.08.2014 ]

.

Der Anfang August 2014 erfolgte Beitritt von Ingeteam in den Förderkreis wird von IFV-Geschäftsführer E. SCHULZ ausdrücklich begrüßt, weil „das Thema Energie-Effizienz zunehmend an Bedeutung gewinnt“.

.

.

ingeteam_logo

 

Ingeteam ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit einem Geschäftsbereich RAILWAY TRACTION, in dem Traktionssysteme und Energierückgewinnungs- / Rückspeisesysteme entwickelt werden.

Anwendungsebereiche für die Leistungen von Ingeteam sind Schienenfahrzeuge im Nah- und Fernverkehr (HGV).

.

UNTERNEHMEN:

  • Das Unternehmen wurde 1972 gegründet.
  • Ingeteam beschäftigt heute (weltweit) rd. 2800 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Gesamtumsatz von ca. 311 Mio. Euro per anno.
  • In Deutschland ist das Unternehmen mit Ingeteam GmbH am Hauptsitz in München sowie an einem weiteren Unternehmensstandort in Düsseldorf vertreten.

.

 .

UNTERNEHMENSBEREICHE

Railway Traction

  • Traction System
  • Energy recovery systems

Energy

  • Wind power energy
  • Photovoltaic energy
  • Power generation plants
  • Smart Grids

Industry

  • Mining
  • Oil & Gas
  • Steel Plants
  • Energy & Efficiency
  • Water & Enviroment

Marine

  • Electric Plants
  • Marine propulsion
  • Automation

 .

.

PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN:

Power electronics

  • Wind converters
  • Photovoltaic inverters
  • Traction Converters
  • Power converters
  • Electric Mobility
  • Storage, FACTS & Custom Power, SSSC

Power Grid Automation

  • Distribution Automation
  • Substation Automation

Process Automation

  • Process automation

Motors, Generators & Pumps

  • Hydro Generators
  • Wind Generators
  • Power Generators
  • Electric motors
  • Submersible Motors
  • Submersible Pumps

Electric Installations & Switcchgear

  • Low & Medium Switchboards
  • Installations and assemblies
  • Electromechanical Test

.

„Ingeteam is a market leader specialising in electrical engineering and the development of electrical equipment, motors, generators and frequency converters. The company primarily serves four key sectors: energy; industry; marine, and rail traction, seeking to optimise energy consumption whilst maximising generating efficiency.“

.

Mehr Informationen im Internet >>> www.ingeteam.com

.

Firmenprofil im Internet: >>> www.bahntechnik-firmen.info/ingeteam.pdf

 

 

 

 

 

 

[Berlin 05/2014]

.
Das IFV-Netzwerk hat erneut Zuwachs aus Österreich bekommen: Firma HY-POWER Produktions und Handels GmbH aus Pressbaum (Österreich) wurde mit sofortiger Wirkung in den Förderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. aufgenommen.
.
_
HYPOWER bietet folgende Produkte im bereich der Schienenschmiertechnik an:

  • Flankenschmierung
  • Schienenkopfkonditionierung
  • Speziallösungen
    • Retarderköpfe
    • Weichenzungen
    • Leitschienen
    • Stützschienen
    • Radlenker
_
.
.
Online-Informationen zum Unternehmen

.
SOCIAL MEDIA:
1 2 3 10
WILLKOMMEN!
AKTIVITÄTEN


1. INFORMIEREN Sie sich über den IFV BAHNTECHNIK e.V.



2. ABONNIEREN Sie den kostenlosen Informationsdienst zur Bahn- und Verkehrstechnik an



3. RESERVIEREN Sie die relevanten Termine für Tagungen oder Workshops im Terminkalender



4. REGISTRIEREN Sie sich unverbindlich als Tagungsteilnehmer bei Fachtagungen, Symposien, Workshops oder Seminaren



5. REAGIEREN Sie auf neue Ausschreibungen und Aufrufe zur aktiven Beteiligung (call for papers / call for presentations)



6. MELDEN Sie einen Vortrag oder Workshop als REFERENT an.



7. BEANTRAGEN Sie die Mitgliedschaft im Verein und fördern Sie die satzungsmäßigen Ziele. Vereinsmitglieder profitieren von attraktiven Sonder-Konditionen bei Veranstaltungen, Forschungsprojekten und Mitgliederservices.
  • Mitgliedsantrag für natürliche Personen (ma.pdf)
  • Mitgliedsantrag für juristische Personen (ffk.pdf)



8. PROFILE von Bahntechnik-FIRMEN und Bahntechnik-EXPERTEN finden Sie hier: 



9. LESEN Sie die Fachliteratur aus der Schriftenreihe BAHNTECHNIK



10. KONTAKTIEREN Sie den Vereinsgeschäftsführer, wenn Sie Fragen zum Verein oder zu den Vereinsaktivitäten haben sollten.






Weitere AKTIVITÄTEN: 









.

Terminfahrplan (Timetable.pdf)

Aktuelle Terminübersicht zum Download 

>>> timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 


>>> DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 



.

#InnoTrans2016





.


.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie einfach mit uns KOKTAKT auf!
Ihre ANSPRECHPARTNER beim IFV:


IFV – Quicklinks

.


.

.


.

.


.


.


.


.


  • Relevante NORMEN für die Bahntechnik
  • Bahntechnik-Produkte
  • Bahntechnik-Hersteller
  • Technische Spezifikationen (Nachweise)
  • PRODUKTE-und-NORMEN.de

.


.


.


.

.


IFV Bahntechnik e.V.

IFV BAHNTECHNIK e.V.
Informationsdienst Bahntechnik
NACHRICHTEN
NETWORKING 4.0

Bahntechnik-Termine.info




   Terminvorschau Bahntechnik

   DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 






www.Bahntechnik-Termine.info




twitter @bahntechnik

Alle Bahntechnik-Tweets finden Sie auf einen CLICK >>> twitter.com/bahntechnik