Mitglieds-

antrag

HIER (pdf)

Werden Sie Mitglied im IFV Bahntechnik eV
  • Informationsdienst Bahntechnik: 0 Euro
  • Ordentliche Mitgliedschaft: 36 Euro
  • Fördernde Mitgliedschaft: 365 Euro
ThinkTank 
BAHN DIGITALISIERUNG 

April

2018

19. Intensiv-Seminar BAHN-AKUSTIK an der Technischen Universität Berlin
BAHN-AKUSTIK 2018
Berlin, 11. - 13. April 2018

Juni

2018

19. Internationale Expertentagung
BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG von Bahn-Infrastruktur und Schienen-Fahrzeugen
TSI 2018
Berlin, 07. - 08. Juni 2018

Save the date!

4. Innovationsforum 

IFV-INNOVATION-DAY 

14. Dezember 2018


5. + 6. Juli
2018
BAHN INSTANDHALTUNG 

Berater-Zertifikat

BERATER-ZERTIFIZIERUNG

Certified-Consultant.com


CONSULTING-ACADEMY 

for Railway Consultants

>>> 28. / 29. Mai 2018 <<<

MANAGEMENT-TRAINING
speziell für Fach- und Führungskräfte
der Bahn- und Verkehrsbranche

Frühzeitig

anmelden!

FÖRDERMITTELINFORMATIONSTAG

Information und Beratung für neue 

Forschungsprojekte der Bahn- und Verkehrstechnik (an der TU Berlin)


Save the date!

InnoTrans 2018 

IFV-MEETING-POINT

Halle 7.c


Februar

2019

Intensiv-Seminar
RAIL-SIMULATION 2019
Bielefeld, 05. - 06. Februar 2019

www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation

Termin-änderung

2019 !!!

6. Internationales Fachsymposium
Bahn-Lärm-Analyse und Lärm-Reduzierung
RAIL-NOISE 2019
TERMINVERSCHIEBUNG auf 2019 !!!

Termin-

Vorschau

Weitere Termine stehen im 
IFV-TERMINFAHRPLAN

IFV-TIMETABLE 


Sie befinden sich im ARCHIV der IFV-Nachrichten (Stand 30.12.2018) – Dieses Archiv wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte gehen Sie zur NEUEN Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!
IFV BAHNTECHNIK e.V.
NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V. www.ifv-bahntechnik.de

Berlin

[Berlin/Brüssel, 18.04.2012]

.

Am 23.-24. Mai 2012 findet in Berlin ein internationales Fachsymposium zum Thema Qualität im Bahnwesen statt.

Das offizielle Tagungsprogramm des III. Fachsymposiums RAIL-QUALITY 2012 – Qualität im Bahnwesen und IRIS Certification steht nun fest.
Information, Programm, Anmeldung zum Download >>>prospekt.pdf
Tagungsprospekt (Information, Programm, Anmeldung):

  • Anmeldeschluss: 18.05.2012! 

 

  • Das offizielle Tagungsprogramm des III. Fachsymposiums RAIL-QUALITY 2012 – Qualität im Bahnwesen und IRIS Certification wurde veröffentlicht.
  • Information, Programm, Anmeldung zum Download >>>prospekt.pdf 

 

 

  • Tagungshomepage: www.railway-network.info/rail-quality
  • Termin: 23. – 24. Mai 2012
  • Tagungsort: Berlin
  • Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: 
  • Telefon: 030 31421698 bzw. 030 31429298
  • E-Mail: tagung@ifv-bahntechnik.de

.

.

.

.

[Berlin, 17.04.2012]

.

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. sucht ab sofort eine/n neue/n ASSISTENT/IN für den Aufgabenbereich GESCHÄFTSLEITUNG.

.

Das STELLENANGEBOT steht hier zum Download bereit [ >>> stellenangebot.pdf ]

.

.

Interessenten melden sich bitte telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bei:

IFV Bahntechnik e.V.

Salzufer 17 – 19, SG 20

10587 Berlin

.

Sabine Scheffler-Schuch

Telefon: 030 31473807 (Mo-Fr 9:00 – 14:00 Uhr)

verwaltung (at) ifv-bahntechnik.de

.

[Berlin, 30.03.2012]

 

Die Tagung MODERNER SCHIENENGÜTERVERKEHR 2012 war ein voller Erfolg – für alle Beteiligten.

Die Güterverkehrsbranche präsentierte sich mit wieder erstarktem Selbstbewußtsein – und zeigte innovative Ansätze bei Produkten und Dienstleistungen.

Eine umfangreiche Tagungsdokumentation (241 Seiten) kann ab sofort beim IFV BAHNTECHNIK bestellt werden.

 

TAGUNGSDOKUMENTATION

  • MODERNER SCHIENENGÜTERVERKEHR 2012
  • ISBN: 978-3-940727-31-2
  • Preis: 140 €
  • Format: 241 Seiten, DIN A 4, Farbdruck, gebunden
  • Veröffentlichungsdatum: 29.03.2012

 

Der Tagungsband kann entweder mit ISBN im Buchhandel bestellt werden – oder direkt beim Verlag des IFV BAHNTECHNIK e.V. angefordert werden.

Die Direktbestellung ist schneller und erfolgt innerhalb von Deutschland VERSANDKOSTENFREI.

 

 

BESTELLFORMULAR für DIREKTBESTELLUNG beim Verlag des IFV:

.


.

 

 

 

.


.

Tagungsinformation

Am 29. – 30. März 2012 fand in der Königlich Niederländischen Botschaft
in Berlin das III. internationale Fachsymposium
MODERNER SCHIENENGÜTERVERKEHR und INTERMODALER VERKEHR 2012
statt.

.
Institutionelle Kooperationspartner:
– Königlich-Niederländische Botschaft
– Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen; Bonn
– Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
– Technische Universität Berlin
– sowie weitere Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft.
.
>>> Tagungsinformation zum Download (pdf) >>>

Tagungskoordinaten

 

  •  Datum: 29. – 30.03.2012
  •  Ort: Berlin, Königlich Niederländische Botschaft (Zutrittsbeschränkung)
  •  Abendveranstaltung „Visitenkartenabend“ am 29.03.2012
  •  Bekanntgabe des Programms: 01.02.2012
  •  Anmeldeschluss für Teilnehmer: 22.03.2012
  •  Anfragen zur Tagung: Tel. 0176 70094803 (Hr. Schulz)
  •  Tagungshomepage: www.ifv-bahntechnik.de/gueterverkehr

.

[Berlin]

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. lädt am Montag, 30.01.2012 zu einem Informationstag zur FORSCHUNGSFÖRDERUNG ein. In Kooperation mit dem BMWi und der TU Berlin können sich interessierte Unternehmensvertreter eingehend über Möglichkeiten einer finanziellen Förderung informieren. Im Anschluss an die Vorträge und Praxisbeispiele können EINZELGESPRÄCHE geführt werden (nach vorheriger Anmeldung).

 

 

 

PROGRAMM-INFORMATION:

Am 30. Januar 2012 (nachmittags) stehen Fachvorträge zu laufenden bzw. vor kurzem abgeschlossenen Projekten aus der aktuellen bahntechnischen Forschung auf der Agenda:

 

 

Nach den Eröffnungsworten von Prof. Dr. Markus Hecht (TU Berlin) und Dipl.-Volksw. Eckhard SCHULZ (IFV BAHNTECHNIK e.V.) werden Erfolgsbeispiele aus der aktuellen bahntechnischen Forschungspraxis vorgestellt:

 

Dipl.-Ing. Jürgen FUCHS

INDANET AG, München

„Forschungsprojekt im Bereich INFORMATIONSTECHNOLOGIE für den Einsatz in SCHIENENFAHRZEUGEN im ÖFFENTLICHEN PERSONENNAHVERKEHR“

 

Dipl.-Ing. Günther VEIT

Schrey & Veit GmbH, Sprendlingen

„Forschungsprojekt im Bereich AKUSTIK im BAHNSEKTOR – SCHALLABSORBER bei BAHNBAUWERKEN – Anwendungsfall: BRÜCKEN“

 

Als besonderes Highlight im Programm ist der Vortrag von Frau Flügel – zuständig für Fördermittel im Bundeswirtschaftsministerium – hervorzuheben, die einen Vortrag zum Themenfeld der marktorientierten Technologieförderung der mittelständischen Wirtschaft in Deutschland halten wird und zudem für Einzelfragen von zuvor angemeldeten Firmenvertretern zur Verfügung steht. Frau Flügel ist den Partnern des IFV BAHNTECHNIK e.V. bereits von der vorausgehenden Veranstaltung „Innovationsforum Bahntechnik“ bekannt, auf welchem wir ebenfalls für „erfolgreiche Einfädelung“ von Forschungsprojekten der Bahnindustrie sorgen konnten.

 

Dipl.-Volksw. Claudia FLÜGEL

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin

„FORSCHUNGSFÖRDERUNG: Erfahrungen mit aktuellen Programmen; Empfehlungen für geplante Fördermittelanträge“

 

Den Abschluss des Forschungsfördertages bilden EINZELGEPRÄCHE, die mit den Fördermittelexperten des IFV BAHNTECHNIK e.V. geführt werden können und bei denen konkrete Forschungsprojekte bzw. Fördermittelfragen behandelt werden können.

 

Sofern Sie sich also für EINZELGESPRÄCHE interessieren, vereinbaren Sie bitte einen Termin für Gespräche, die im „kleinen Kreis“ (für Kooperationsprojekte) bzw. als „Vier-Augen-Gespräch“ (für Einzelprojekte) geführt werden können.

 

 

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Bitte melden Sie sich mit folgendem (obligatorischen) Anmeldeformular an – und Sie erhalten postwendend eine Anmeldebestätigung inklusive Wegbeschreibung.:

>>> www.ifv-bahntechnik.de/forschungsfoerdertag/anmeldung.pdf

 

#

[Berlin, 18.01.2012]

 .

Die IFV-Veranstaltung „TSI-intensiv-2012“ ist restlos ausgebucht. Weitere Teilnehmer können nicht mehr angenommen werden. Es gibt bereits eine Warteliste. Wir empfehlen eine Voranmeldung für die im JUNI 2012 stattfindende Folgeveranstaltung „12. Expertentagung TSI 2012“.

>>> Terminvormerkung >>> timetable.pdf

.

Interessenten am Thema „TSI / Bahntechnische Zulassung“ können eine schriftliche Zusammenfassung der wesentlichen Tagungsinhalte in schriftlicher Form erhalten.  Umfang > 120 Seiten DIN A4 (Farbdruck) mit allen Präsentationsfolien der Referenten.

.

Der TAGUNGSBAND zur Fachtagung „TSI-intensiv-2012“ erscheint am 19.01.2012 als gedrucktes Buch und kann ab sofort bestellt werden.

.

.

Verlagsinformationen / Bestellhinweise:

 

TSI 2012 – „TSI-intensiv“ :

Bahntechnische Zulassung: aktueller Stand der Technical Specifications of Interoperability 

[115 Seiten/Farbdruck]

ISBN 978-3-940727-30-5

Preis: € 100,-

 .

DOWNLOAD >>> Bestellformular >>> http://www.ifv-bahntechnik.de/literatur.pdf

.

Bitte senden Sie das ausgefüllte Bestellformular direkt an die Verlagsabteilung des IFV BAHNTECHNIK [Telefax 030 31425452 bzw. 0700 47472000] und Sie erhalten Ihre bestellten Bücher VERSANDKOSTENFREI.

.

#2011-01-18#

[Berlin, 08. – 09. Dezember 2011]

 

Bundesminister Dr. Peter RAMSAUER übernimmt die Schirmherrschaft für das BAHNTECHNIK SYMPOSIUM BERLIN 2011.

[ www.bahntechnik-symposium.de/schirmherr.html ]

 

BAHNTECHNIK-SYMPOSIUM BERLIN

 

 

 www.bahntechnik-symposium.de

 

Auch im Jahr 2011 präsentieren wir Ihnen im Dezember eine interdisziplinäre Jahresabschlusstagung, bei der hochgradig „spannende“ Themen der Bahn- bzw. Verkehrstechnik zur Sprache kommen:

Das BAHNTECHNIK-SYMPOSIUM BERLIN.

 

BAHNTECHNIK-SYMPOSIUM

Die Fachkonferenz für Bahntechnik-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wird vom Interdisziplinären Forschungsverbund Bahntechnik e.V. in Kooperation mit den Fachgebieten „Schienenfahrzeuge“ (Fachgebietsleiter Prof. Dr.-Ing. Markus HECHT) sowie „Schienenfahrwege und Bahnbetrieb“ (Fachgebietsleiter Prof. Dr.-Ing. Jürgen SIEGMANN) der Technischen Universität Berlin veranstaltet.

 

Ein weiterer Kooperationspartner ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), in deren Räumlichkeiten die diesjährige Tagung ausgerichtet wird. Eine Exkursion in bahnrelevante Abteilungen der BAM ist außerdem im Programm eingeplant (Download >>> prospekt.pdf).

 

Die Schwerpunktthemen der „Jahresabschlusstagung 2011“ sind:

*** BAHN-WERKSTOFFE *** am Donnerstag, 08. und 09.12.2011

*** BAHN-INNENRAUMTECHNIK *** am Freitag, 09.12.2011

 

Interessante Praxisbeispiele zeigen eindrücklich, dass es zu jedem Problem auch bahntaugliche Lösungen gibt, sofern nur genügend Fachwissen und ausreichende Finanzmittel aufeinander treffen. Wie realisierbare Lösungen im Bahnbereich aussehen können, wird von namhaften Referenten der Bahnbranche (sowie aus „benachbarten“ Gebieten) präsentiert und mit dem Fachpublikum diskutiert. Das Auditorium setzt sich aus „führenden Köpfen“ der Bahnindustrie zusammen. Man ist gemeinsam an technisch „einwandfreien“ Lösungen interessiert, als Vertreter der Auftraggeberseite genauso wie als Repräsentant der Auftragnehmerseite:

  • BAHN-BETREIBER (Operateure, EVU, EIU),
  • HERSTELLER (Systemhäuser) und ZULIEFERER,
  • DIENSTLEISTER (Consultants, Gutachter) und
  • FORSCHUNGSINSTITUTIONEN.

Auf der Rednerliste stehen 17 Referenten aus 16 verschiedenen Unternehmen bzw. Forschungseinrichtungen.

Das vollständige Tagungsprogramm können Sie folgender Internetseite entnehmen: www.bahntechnik-symposium.de.

 

Der Anmeldeschluss ist am 02.12.2011.

Anmeldeformuar:  >>> prospekt.pdf

 

 

 


 

[Berlin/Brüssel]

 

Der Termin für die Veranstaltung zum Thema Qualität im Bahnwesen wurde VERSCHOBEN:

 

Neuer Termin: 23. – 24. MAI 2012

Tagungsort: Berlin

Tagungshomepage: rail-quality

 


 

Das Tagungsprogramm RAIL-QUALITY 2012 steht online unter >>> http://www.ifv-bahntechnik.de/rail-quality

#

 

[Berlin/Bonn]

Der Termin für den „TSI-Workshop in kleiner Runde“ steht nun fest!

Am Donnerstag, 19. Januar 2012, findet in Berlin ein neues INTENSIV-SEMINAR zum Thema  „TSI“ (Technical Specifications for Interoperability) statt.

 

 

Es handelt sich um eine kompakte Expertentagung „für Fortgeschrittene“, bei der die wesentlichen ÄNDERUNGEN der TSI-Gebiete Infrastruktur sowie Fahrzeuge behandelt werden.

Organisatorischer Hinweis: Am Mittwoch findet eine VORABEND-Veranstaltung zum persönlichen Networking zwischen Teilnehmern und Referenten statt. Die Vortragsveranstaltung beginnt am Donnerstag sehr FRÜH. Es wird die Anreise am Nachmittag des 18.01.2012 empfohlen.

* Nähere Angaben zum Tagungsproramm folgen in Kürze – an dieser Stelle! *

[Berlin, November 2011, Dezember 2011, Januar 2012]

Der IFV BAHNTECHNIK fördert die Karrieren der Bahntechnik-Experten nicht nur durch „reine“ Fachprogramme. Als flankierende Maßnahmen werden auch sogenannte „Karriere-Führerschein-Seminare“ angeboten.

  • Selbst-Management
  • Mitarbeiter-Führung und Team-Management
  • Projektmanagement

Interessieren Sie sich für die GENAUEN Inhalte, Termine und Konditionen?

>>> Ein Blick in das Seminarprospekt dürfte Ihre Fragen beantworten.

>>> Download: www.ifv-bahntechnik.de/karriere-fuehrerschein/seminarprospekt.pdf

 

Sie können sich bei weitergehenden Fragen zum Angebot gerne auch direkt an die IFV Geschäftsstelle wenden.

>>>

 

[Berlin, 2011-11-04]

 .

Der November-Rundbrief des IFV BAHNTECHNIK informiert über drei aktuelle Themen:

.

[1.]  Einladung / Information zum BAHNTECHNIK-SYMPOSIUM BERLIN 2011

[2.]  Tagungsrückschau RAIL-IT 2011

[3.]  Information zu den neuen KARRIERE-FÜHRERSCHEIN-SEMINARANGEBOTEN

.

.

Lesen Sie den aktuellen Rundbrief:

Download  >>> [newsletter.pdf]

 

 

 

[Berlin, 07.11.2011; 10:45]

Radiosendung „Vis à vis“ im Rundfunk Berlin Brandenburg zum Thema:

„Ist die S-Bahn bereit für den Winter?“

„Professor Markus Hecht leitet an der Technischen Universität Berlin das Fachgebiet Schienenfahrzeuge an der Fakultät Verkehrs- und Maschinensysteme. Das klingt erstmal vielleicht ein bisschen dröge, ist es aber bei näherem Hinsehen ganz und gar nicht. Denn welches Chaos und wie viel schlechte Laune Schienenfahrzeuge verursachen können, wenn sie nicht richtig funktionieren, das haben die Kunden der Berliner S-Bahn in den vergangenen Jahren leidvoll erfahren müssen, vor allem bei Schnee und Eis. Nun steht der Winter wieder vor der Tür.

Marie Asmussen hat mit Markus Hecht gesprochen, über die ferne, aber auch über die nähere Zukunft der S-Bahn und ihrer Passagiere.“

Das Interview ist als podcast unter folgender Adresse im Internet abrufbar:

>>> http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/vis_a_vis/201111/165947.html 


Prof. Dr.Ing. Markus HECHT

[Berlin, 28.09.2011]

SAFRAN ENGINEERING SERVICE wurde in den Förderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. aufgenommen.

Vorstand und Geschäftsführung des IFV begrüßen die Intensivierung der institutionellen Zusammenarbeit zwischen dem  Unternehmen, welches bislang überwiegend im Luft- und Raumfahrtsektor tätig ist, und dem IFV BAHNTECHNIK.

SAFRAN ENGINEERING SERVICE ist aktiv bei der Fachtagung RAIL-IT 2011 mit einem Referat vertreten.

 

.

Produkte / Dienstleistungen:  

 

  • AVIONICS & EMBEDDED SYSTEMS

• System requirements, architecture and design

• System integration and test

• Electronic unit equipment development and integration

• Software development (DO178B level A)

• Safety analysis and certification support

 

  • ELECTRICAL SYSTEMS

• Design of wiring and interconnection systems

• Electrical logical definition

• Harness definition and installation routing

• Digital Mock Up

• Process and tool development

• Certification support

• EWIS (Electrical Wiring Interconnection System) integrator

 

  • AEROSTRUCTURE

• Aerodynamic, loads and flight dynamic analysis

• Aerostructure design and stress analysis

• System installation design

• Method and tool improvement

• Certification support

 

  • MECHANICAL SYSTEMS

• Design of mechanical system assemblies and subassemblies

• Fluid mechanics and energy analysis

• Material sciences (metal and composite)

• Certification support

• Manufacturing and supply chain support

 

STANDORTE:

  • UK
  • USA
  • France
  • Mexico
  • Germany
  • Spain
  • Morocco
  • India

 

Mehr Informationen zum Unternehmen bzw. zur Unternehmensgruppe:

[ >>> http://www.safran-engineering.com ]

 

 .

 

 

 

 

.

RAIL IT 2011
.
  • Programm am DONNERSTAG  20.10.2011

Check-in-Zeit von 09:00 – 09:45 Uhr (mit Begrüßungskaffee)

Vortragszeiten: 10:00 – 16:30 Uhr

Abendveranstaltung: 18:30 – ca. 22:00 Uhr

 

 

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ (Geschäftsführer)

IFV Bahntechnik e.V., Berlin; SCHULZ-CONSULT GmbH, Nürnberg

Begrüßung zum II. Fachsymposium RAIL-IT 2011: DIGITAL RAIL 2011

Leistungsfähigkeit der IuK-Technologie im Bahnsektor – dargestellt an praktischen Beispielen aus der modernen Verkehrstechnik

———————————————————-

Dipl.-Ing. Karsten STRUCK (Projektleiter „Optimierung Fahrzeugbeschaffung“; zuv. Leiter „IKT-Strategie“)

Deutsche Bahn AG, Frankfurt/Main, Vostandsressort Technik, Systemverbund und Dienstleistungen

Anforderungen eines Betreibers an die Fahrzeug-IT:

Überblick zur Fahrzeug-IT bei der Deutschen Bahn AG: IT für Fahrzeugsteuerungssysteme; IT für Fahrzeugkomfortsysteme

———————————————————-

Dipl.-Ing. Jürgen FUCHS (Leiter Strategische Projekte)

INDANET AG, München

Moderne Sicherheits- und Komfortapplikationen in ÖPNV-Fahrzeugen:

IP-Netzwerke im Bereich moderner Schienenfahrze – dargestellt anhand von Best-Practice-Beispielen aus München und Dresden

———————————————————-

Dipl.-Ing. Rainer SCHNEIDER (Prokurist)

Hamburg-Consult GmbH, Hamburg

Software für die Fahrgastzählung und ITCS-Statistik:

Planfahrt „Rail“

———————————————————-

Thomas HANUSCH (Geschäftsführer) railtracon GmbH, Erfurt

Analyse und Optimierung der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen:

Flottenmanagement und deren Auswirkung auf die RAMS/LCC: Dokumentation und Sicherheitsmanagement – dargestellt am Beispiel von „MARS railbusiness“

———————————————————-

Dr. Uwe SCHRAMM (Managing Director)

Altair Engineering GmbH, Böblingen

Moderne Berechnungsmethoden u. Innovationen im Schienenfahrzeugbau:

Berechnung virtueller Prototypen mit Computer Aided Engineering (CAE) und

Computational Fluid Dynamics (CFD)

———————————————————-

Dipl.-Ing. Helge BRÜNGER (Geschäftsführer)

Safran Engineering Services / Labinal GmbH, Hamburg

Einsatz von Software bei der Konstuktion von Schienenfahrzeugen

Definition und 3D-Design von Leitungsbündeln in der Luftfahrt, E3 – Erkenntnisse aus der Bahntechnik – Softwarelösungen im Vergleich

———————————————————-

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ (Geschäftsführer)

IFV BAHNTECHNIK e.V., Berlin

Ergebnissicherung RAIL-IT 2011:

Aktueller Stand und Perspektiven für die Zukunft der Bahn-Informations- und Kommunikationstechnologie

———————————————————-

 

  • RAHMENPROGRAMM am 20.10.2011: NETWORKING-DINNER RAIL-IT 2011

Gemeinsame Abendveranstaltung in einem Berliner Restaurant

Visitenkarten-Abend für Teilnehmer, Aussteller und Referenten (ca. 18:30 – 22 Uhr)

———————————————————-

  • Programm am FREITAG  21.10.2011

Check-in-Zeit von 08:00 – 08:45 Uhr (mit Begrüßungskaffee)

Vortragszeiten: 09:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsende: ca. 15:45 Uhr

 

 

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ (Geschäftsführer)

IFV BAHNTECHNIK e.V., Berlin

RAIL-IT 2011 und DIGITAL RAIL 2011:

Kompetenz in Sachen Bahn-Informationstechnik

———————————————————-

Dipl.-Ing. Sebastian KOCH (Technischer Vertrieb)

Havelländische Eisenbahn AG, Berlin

Produktivitätssteigerung durch maßgeschneiderte Softwarelösungen bei einem mittelständischen Bahnbetreiber (Schienengüterverkehr):

Konzeption und Einführung einer prozesskettenübergreifenden „All-Enterprise-Softwarelösung“ mit funktionsfähigen Schnittstellen zu externen Geschäfts- partnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette (Hafen Hamburg, DB Netz, Endkunden)

———————————————————-

Dipl.-Chem. Manfred DEUTZER (Geschäftsführer)

Deutzer Technische Kohle GmbH, Zeuthen

Spezielle Anwendungen für Hard- und Software im Bereich der bahntechnischen Messtechnik:

Identifikation von Problembereichen bei Fahrzeugen und Fahrwegen – dargestellt durch Praxisbeispiele (a) Gleismessung unter Belastung, (b) Fahrleitungsmessung im Fahrbetrieb, (c) thermische Belastung an Stromabnehmern

———————————————————-

Dipl.-Informatiker Christian NEUMANN (Geschäftsführer)

CN-Consult GmbH, Mittenaar

Software und Hardware bei Schienenfahrzeugen im Nahverkehr und Fernverkehr, bei Sondermaschinen sowie auf der Bahnstrecke:

Informationsmanagement, das eine intelligente Disposition unter Einsatz mobiler Kommunikationsgeräte unterstützt; insbesondere Lokführer-informationen und Information von Mitarbeitern im Gleisfeld

———————————————————-

KOMPETENZNETZ BAHN-INFORMATIONSTECHNOLOGIE (TEIL I)

Impulsvortrag: Dipl.-Ing. Jürgen FUCHS (Leiter Strategische Projekte)

INDANET AG, München

Moderne Informationstechnologie im ÖPNV – Dargestellt am Beispiel des vom BMWi geförderten Forschungsprojektes „Train Application Spider“

———————————————————-

KOMPETENZNETZ BAHN-INFORMATIONSTECHNOLOGIE (TEIL II)

Moderation N.N. sowie Arbeitsgruppen

Auftraggeberseitige Anforderungen im Bereich bahnrelevante Software

———————————————————-

KOMPETENZNETZ BAHN-INFORMATIONSTECHNOLOGIE (TEIL III)

Moderation N.N. sowie Arbeitsgruppen

Auftragnehmerseitige Leistungsstandards im Bereich Software, Hardware

———————————————————-

RAIL-IT 2011: Abschlussdiskussion und Ergebnissicherung

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ (Geschäftsführer)

IFV Bahntechnik e.V., Berlin

Diskussionsrunde: Erwartungen für die Zukunft der IuKT

———————————————————-

Veranstaltungsende am Freitag ca. 15:45 Uhr
.

Sie sollten dabei sein, wenn das Thema RAIL-IT diskutiert wird!

.

 

Der Firmenförderkreis des IFV Bahntechnik e.V. hat ein weiteres Mitglied aufgenommen, welches das Bahntechnik-Netzwerk auf dem Gebiet der Material- und Werkstofftechnik sinnvoll ergänzt.

.

.

Die BLOCK Materialprüfungsgesellschaft erbringt Dienstleistungen im Bereich der Werkstofftechnik. Das Leistungsprogramm reicht von der klassischen zerstörungsfreien Prüfung über neue innovative Prüfverfahren mit eigenen Metallographie- und mechanisch-technologischen Prüflaboren bis hin zum weltweiten Service für Qualitätsüberwachung und Abnahmen von Komponenten und Prüfprozessen.

.

Das Unternehmen verfügt über Zulassungen für die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Bahn, Automobilindustrie und Kraftwerke etc.

.

Das Unternehmen bietet im Rahmen von industriellen Prozessen folgende Leistungen an:

** Schadensanalysen

– Beurteilung von technischen Schadensfällen

– Zustandsermittlung

– Empfehlung von Maßnahmen zur Schadensprävention

** Spezialisierte Prüf- und Fertigungsprozesse

– Durchführung von komplexen Messaufgaben an Bauteilen und Baugruppen

– Weltweite Abnahmeprüfungen im Kundenauftrag

– Reparatur und Prüfung von spezialisierten Bauteilen in – Kleinserien wie Gasturbinenlauf- und leitschaufeln

– Durchführung von komplexen Inspektionsprozessen an Bauteilen stationärer Gasturbinen

** Projektmanagement im Kundenauftrag

– Abwicklung von komplexen Kundenaufträgen

– Koordination von Logistik sowie Fertigungs- und Prüfaufgaben

** Forschung & Entwicklung

– Durchführung von F&E-Aufgaben im Kundenauftrag

– Abwicklung von F&E-Projekten im Kundenauftrag

– Durchführung eigener F&E-Projekte u.a. mit staatlicher Förderung

** Logistische Dienstleistungen

.

Das Unternehmen ist akkreditiert nach DIN/EN /ISO/IEC 17025:2005 und zertifiziert nach DIN/EN/ISO9001:2000.

.

Vom Unternehmenssitz in Berlin erbringt BLOCK Dienstleistung in (nahezu) allen bahnrelevanten Ländern.

.

Weitere Informationen sind im Internet unter folgender Adresse zu finden:

 

[ www.block-quality.de ]

WILLKOMMEN
AKTIVITÄTEN


1. INFORMIEREN Sie sich über den IFV BAHNTECHNIK e.V.



2. ABONNIEREN Sie den kostenlosen Informationsdienst zur Bahn- und Verkehrstechnik an



3. RESERVIEREN Sie die relevanten Termine für Tagungen oder Workshops im Terminkalender



4. REGISTRIEREN Sie sich unverbindlich als Tagungsteilnehmer bei Fachtagungen, Symposien, Workshops oder Seminaren



5. REAGIEREN Sie auf neue Ausschreibungen und Aufrufe zur aktiven Beteiligung (call for papers / call for presentations)



6. MELDEN Sie einen Vortrag oder Workshop als REFERENT an.



7. BEANTRAGEN Sie die Mitgliedschaft im Verein und fördern Sie die satzungsmäßigen Ziele. Vereinsmitglieder profitieren von attraktiven Sonder-Konditionen bei Veranstaltungen, Forschungsprojekten und Mitgliederservices.
  • Mitgliedsantrag für natürliche Personen (ma.pdf)
  • Mitgliedsantrag für juristische Personen (ffk.pdf)



8. PROFILE von Bahntechnik-FIRMEN und Bahntechnik-EXPERTEN finden Sie hier: 



9. LESEN Sie die Fachliteratur aus der Schriftenreihe BAHNTECHNIK



10. KONTAKTIEREN Sie den Vereinsgeschäftsführer, wenn Sie Fragen zum Verein oder zu den Vereinsaktivitäten haben sollten.






Weitere AKTIVITÄTEN: 









.

Terminfahrplan (Timetable.pdf)

Aktuelle Terminübersicht zum Download 

>>> timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 


>>> DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 



.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie einfach mit uns KOKTAKT auf!
Ihre ANSPRECHPARTNER beim IFV:


.

.

.

.

.

.

.

.

  • Relevante NORMEN für die Bahntechnik
  • Bahntechnik-Produkte
  • Bahntechnik-Hersteller
  • Technische Spezifikationen (Nachweise)
  • PRODUKTE-und-NORMEN.de

.

.

.

.

.

Wo sind die AUKTUELLEN Nachrichten vom IFV?

HIER finden Sie die NEUE Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

Informationsdienst Bahntechnik
NACHRICHTEN
Wichtiger Hinweis!

Dieses Nachrichten-Archiv wird seit 2018 nicht mehr aktualisiert und dient nur noch als ARCHIV!

 

Die NEUEN INTERNETSEITEN des IFV Bahntechnik e.V. finden Sie hier!

 

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

IFV Bahntechnik e.V.

IFV BAHNTECHNIK e.V.

twitter @bahntechnik

Alle Bahntechnik-Tweets finden Sie auf einen CLICK >>> twitter.com/bahntechnik



Bahntechnik-Termine.info




   Terminvorschau Bahntechnik

   DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 






www.Bahntechnik-Termine.info




NETWORKING 4.0