Mitglieds-

antrag

HIER (pdf)

Werden Sie Mitglied im IFV Bahntechnik eV
  • Informationsdienst Bahntechnik: 0 Euro
  • Ordentliche Mitgliedschaft: 36 Euro
  • Fördernde Mitgliedschaft: 365 Euro
ThinkTank 
BAHN DIGITALISIERUNG 

April

2018

19. Intensiv-Seminar BAHN-AKUSTIK an der Technischen Universität Berlin
BAHN-AKUSTIK 2018
Berlin, 11. - 13. April 2018

Juni

2018

19. Internationale Expertentagung
BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG von Bahn-Infrastruktur und Schienen-Fahrzeugen
TSI 2018
Berlin, 07. - 08. Juni 2018

Save the date!

4. Innovationsforum 

IFV-INNOVATION-DAY 

14. Dezember 2018


5. + 6. Juli
2018
BAHN INSTANDHALTUNG 

Berater-Zertifikat

BERATER-ZERTIFIZIERUNG

Certified-Consultant.com


CONSULTING-ACADEMY 

for Railway Consultants

>>> 28. / 29. Mai 2018 <<<

MANAGEMENT-TRAINING
speziell für Fach- und Führungskräfte
der Bahn- und Verkehrsbranche

Frühzeitig

anmelden!

FÖRDERMITTELINFORMATIONSTAG

Information und Beratung für neue 

Forschungsprojekte der Bahn- und Verkehrstechnik (an der TU Berlin)


Save the date!

InnoTrans 2018 

IFV-MEETING-POINT

Halle 7.c


Februar

2019

Intensiv-Seminar
RAIL-SIMULATION 2019
Bielefeld, 05. - 06. Februar 2019

www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation

Termin-änderung

2019 !!!

6. Internationales Fachsymposium
Bahn-Lärm-Analyse und Lärm-Reduzierung
RAIL-NOISE 2019
TERMINVERSCHIEBUNG auf 2019 !!!

Termin-

Vorschau

Weitere Termine stehen im 
IFV-TERMINFAHRPLAN

IFV-TIMETABLE 


Sie befinden sich im ARCHIV der IFV-Nachrichten (Stand 30.12.2018) – Dieses Archiv wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte gehen Sie zur NEUEN Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!
IFV BAHNTECHNIK e.V.
NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V. www.ifv-bahntechnik.de

Firmenförderkreis

[Linz / Berlin, 13.05.2016]

.

SWIETELSKY verstärkt den Kreis der fördernden Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V. um wichtige Kompetenzen, was vom IFV-Geschäftsführer E. Schulz ausdrücklich begrüßt wird: „SWIETELSKY ist eine wichtige Adresse im Bereich Bahn-Infrastruktur und damit wichtig für den Ausbau des modernen Bahnverkehrs„, so Schulz anläßlich der Aufnahme des Unternehmens in das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V.

.

.

Unternehmensprofil:

Im Jahr 1936 von Dipl. Ing. Hellmuth SWIETELSKY gegründet.

Jahrzentelange Erfahrung in Österreich und Deutschland bildeten die Basis, dass SWIETELSKY heute zu den führenden Straßenbauern in Mittel und Osteuropa, insbesondere in Ungarn und Tschechien gehört. Ein Netzwerk und gesicherte Versorgung mit Rohstoffen sind die Vorrausetzung für effizientes Bauen.

SWIETELSKY gehört heute mit durchschnittlich rund 8.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer Bauleistung von ca. 2,07 Mrd. Euro (im Geschäftsjahr 2014/2015) zu den bedeutendsten Unternehmen der österreichischen Bauindustrie. Die SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H. verfügt über ein hervorragendes Leistungsprofil im Bahnbau, was durch erstklassige Referenz-Projekte sichtbar wird.

.

Leistungsprofil:

  • Strassen / Plätze / Flächen
  • Bahnbau
  • Hochbau
  • Stollen- und Tunnelbau
  • Ingenieurtiefbau
  • Brückenbau
  • Spezialtiefbau
  • Bauen im Gebirge
  • Sport- und Freizeitanlagen
  • Bauträger / Generalunternehmer
  • Umwelttechnik / Asphalt, Beton, Recycling
  • Prüfstelle

.

Weitere Informationen im Internet:

>>> Unternehmensinformationen >>> www.swietelsky.com

>>> Bahnbau >>> http://www.swietelsky.com/de/leistungsspektrum/bahnbau/

>>> Tunnelbau >>> http://www.swietelsky.com/de/leistungsspektrum/stollen-und-tunnelbau/

 

[Berlin, Crissier (CH), 27.04.2016]

 

MATISA Matériel Industriel SA wird förderndes Mitglied im INTERDISZIPLINÄREN FORSCHUNGSVERBUND BAHNTECHNIK e.V.

 

Der IFV begrüßt die Erweiterung seines Firmen-Netzwerks um ein in der Schweiz beheimatetes Unternehmen, das heute international aktiv ist.

 

Bekannt ist MATISA für sein Produktangebot:

  • Gleisstopfmaschinen,
  • Schotterplaniermaschinen,
  • Bettungsreinigungsmaschinen,
  • Gleisbau- und Gleisumbauzüge sowie
  • Messfahrzeuge

 

Zusätzlich wird von MATISA eine umfangreiche Palette an Dienstleistungen angeboten.

.

Unternehmen:

Das Unternehmen wurde 1945 von Constantin Sfezzo gegründet.

Heute unterhält Matisa Standorte und Vertretungen in der Schweiz, in Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland, Japan, Brasilien und im Vereinigten Königreich.

Die Firmenzentrale hat ihren Sitz in Crissier / CH.

 

Internet:

 

Social Media:

 

[Berlin / Nürnberg / Graz, 4.4.2016]

 

Während der Tagung Moderne Schienenfahrzeuge 2016 in Graz wurde die Aufnahme von AEbt in das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. bekannt gegeben.

 

(v.l.n.r.) Norbert SCHÄFER (AEbt), E. SCHULZ (IFV), Dr. MÜLLER (AEbt)

 

 

AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH wird mit Wirkung vom 4.4.2016 Mitglied im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V.

 

.

 


 

Mehr Informationen im Internet:

 

 

.

DOWNLOAD Firmenprofil von AEBt >>> http://www.bahntechnik-firmen.info/aebt.pdf

 

[Derby / Utrecht / Berlin – November 2015]

.

 

Mit dem Geschäftsbereich Ricardo Rail von Ricardo Rail Nederland B.V. ist ein weiteres, international tätiges Unternehmen dem Förderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. beigetreten. 

Ricardo Rail ging aus Lloyd’s Register Rail hervor und beschäftigt derzeit über 450 Experten in zahlreichen Büros in Europa und Asien. 

IFV Geschäftsführer Schulz betont, dass das breit gefächerte Leistungsspektrum von Ricardo Rail sehr gut zur interdisziplinären Ausrichtung des IFV Bahntechnik passe. Mit Ricardo Rail tritt ein weiterer global player dem internationalen Netzwerk des IFV bei. 

 

 

.

Geschäftsbereiche von Ricardo:

  • Signalling & train control
  • Rolling stock
  • Operations
  • Intelligent Rail
  • Independent Assurance

.

.

 

Mehr Informationen zu Ricardo Rail finden Sie im Internet: >>> www.rail.ricardo.com

 

.

Firmenprofil von Ricardo Rail  >>>  www.bahntechnik-firmen.info/ricardo.pdf   <<<

DOWNLOAD >>> 

#

[Berlin, 19.11.2015]

 

Der Interdisziplinäre Forschungsverbund Bahntechnik e.V. begrüßt mit ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH ein weiteres hochkompetentes Unternehmen im Firmenförderkreis.

 

LEISTUNGEN bzw. GESCHÄFTSFELDER:

  • Automotive
  • Aerosystems
  • Missionssysteme Land/See
  • Cyber Security & Intelligence
  • sowie (neu): Engineering im Bereich TRANSPORTATION / BAHNTECHNIK

 

.

.

Firmenprofil auf www.bahntechnik-firmen.info (folgt)

 

Informationen zum Unernehmen im Internet: www.esg.de

[Berlin, 11.08.2015]

.

Neu im IFV-Firmenförderkreis ist das in Berlin ansässige Unternehmen BSB – Saugbagger und Zweiwegetechnik Stefan Mattes GmbH & Co. KG.

BSB betreibt Zweiwegefahrzeuge als Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) gem. EBO bzw. BOStrab. Weiterhin produziert BSB Maschinen und Fahrzeugaufbauten, welche im In- und Ausland vertrieben werden.

Das Unternehmen ist im Bereich Bahntechnik als Spezialist für Verblas- und Saugtechnik mit den Anwendungsbereichen Gleisinstandhaltung sowie im Hoch- und Tiefbau bekannt.

.

 

.

Continue reading

[Berlin / Bexbach, 29. Juli 2015]

.

BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH wird Mitglied im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. und verstärkt das kompetente Netzwerk von Anbietern im Bereich Klima- und Lüftungstechnik. IFV-Geschäftsführer Schulz begrüßt BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH im Firmenförderkreis als einen der führenden Kompetenzpartner für Lüftungs- und Klimatechnik – spezialisiert auf leistungsfähige Systemlösungen zur Konditionierung von Luft bzw. Klimatisierung von Räumen.

 

 

 

UNTERNEHMENSGRUPPE

Die Unternehmensgruppe BerlinerLuft. gliedert sich in eine Management Holding (BerlinerLuft. Technik GmbH) und drei Gesellschaften, die die operativen Einheiten der Gruppe beinhalten:

.

  • BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH

Mit fünf Niederlassungen ist die BerlinerLuft. Komponenten und Systemtechnik GmbH der grösste Geschäftsbereich der Unternehmensgruppe. Das Produktspektrum umfasst Kanalsysteme rund und eckig, gefalzt und geschweisst, lüftungstechnische Bauteile und Komponenten, Schalldämpfer und Schall-Sonderkonstruktionen, Lüftungstürme und Kamine sowie Entrauchung und Brandschutz und steht damit für die Strategie vom Produkt zum System. Dank einer vollautomatisierten innovativen Fertigungstechnologie produziert die BLKS rund 1 Mio. qm Luftführung und ist damit Deutschlands führender Luftkanalhersteller.

.

  • BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH

Die BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH in Bexbach entwickelt und fertigt Lüftungs- und Klimazentralgeräte für verschiedene Einsatzbereiche in Industrie und Gewerbe. Mit ihrem Produktportfolio von Hygiene- und Kompaktklimageräten, integrierter Kälte und MSR Technik sowie hocheffizienter WRG Systeme erfüllt BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH höchste Ansprüche an moderne Klimatechnik.

.

  • BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozessluftechnik GmbH

Die BerlinerLuft. Ventilatoren und Prozesslufttechnik GmbH fertigt Produkte und Komponenten speziell für den industriellen Bedarf. Dazu gehören insbes. Hochleistungsventilatoren, Lüftungstechnische Bauteile in geschweißter Ausführung, Industrie-Schallschutz sowie Korossionsschutz und Beschichtungen der Bauteile. Die branchenspezifischen Anforderungen werden bei Bedarf durch Montage- und Serviceleistungen ergänzt.

 

 

PRODUKTE

 

BerlinerLuft. bietet Gesamtlösungen in der Luft- und Klimatechnik an. Das differenzierte Produktprogramm umfasst Bauteile, Komponenten und Geräte aus Acht Produktgruppen:

 

  1. Luftförderung: Radialventilatoren (Radialventilatoren einseitig saugend; Radialventilatoren doppelseitig saugend; Gehäuselose Ventilatoren; Freilaufende Ventilatoren; Sonderventilatoren)
  2. Luftführung (Luftführung, eckig; Luftführung, rund; Wetterschutzgitter; Dachhauben)
  3. Luftverteilung (Zu- und Abluftgitter; Sichtschutzgitter; Schlitzauslässe; Weitwurfdüsen; Deckenluftdurchlässe; Dralldurchlässe; Lüftungsventile)
  4. Luftregulierung (Drossel- und Absperrklappen; Irisblenden; Jalousieklappen; Software VOLUWIN)
  5. Luftkonditionierung (Baureihe HygCond; Luftkonditionierung – Baureihe VarioCond/RixnerLine; Systemlösung EcoCond; Baureihe EuroCond; Umluftkühlgeräte; Kombi-Klimageräte; Hygiene Kompaktklimageräte; Katalysatorgerät)
  6. Schalldämmsysteme (Schalldämmerzeugnisse eckig; Schalldämmerzeugnisse rund; Schall-Sonderkonstruktionen; Software AKUSWIN)
  7. Brandschutzsysteme (Entrauchungsleitung XDuct®)
  8. Prozesslufttechnik (Luftführung eckig geschweißt; Luftführung rund geschweißt; Lüftungstürme)

 

Die vorgenannten Module fügen sich flexibel zu einem System zusammen und ermöglichen die Erfüllung von individuellen Anforderungen in der technischen Gebäudeausrüstung.

 

 

 

STANDORTE

Standorte in Deutschland:

  • Berlin
  • Dresden
  • Köln
  • München
  • Uelzen

 

Standorte International:

  • Bialogard, Polen
  • Gornji Stupnik (Zagreb) Croatia
  • Koszalin, Polen
  • Niemodlin, Polen
  • Puebla, Mexico
  • Sao Leopoldo, Brasilien
  • Schwaz, Austria

 

Kontaktkoordinaten:

BerlinerLuft. Technik GmbH

Herzbergstr. 87-99

10365 Berlin

Tel.: +49 (0)30 5526-0

Fax: +49 (0)30 55262316

E-Mail: info@berlinerluft.de

Internet: www.berlinerluft.de

.

.

.

 

 

[Berlin / Grünwald, 09.07.2015]

.

Getzner Werkstoffe GmbH wurde in den Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK aufgenommen. Hierdurch wird das Unternehmens-Netzwerk um einen hochkompetenten Anbieter von Produkten zur Schwingungsisolierung, die im Bahnbereich für die elastische Lagerung gebraucht werden. Um die Lärmemissionen merklich zu reduzieren, sind elastische Lagerungen sinnvoll, so IFV Geschäftsführer Schulz.

.

Getzner entwickelt und fertigt Werkstoffe für hochelastische Produkte und Systeme zur effizienten Isolierung von Schwingungen in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie. Durch die Leistungen von Getzner können Vibrationen und Lärm wirksam reduziert werden.

.

Im Unternehmensbereich „BAHN“  werden folgende Produkte angeboten: 

  • Zwischenlagen
  • Zwischenplatten
  • Einlegeplatten für Schwellenschuhe
  • Schwellensohlen
  • Masse-Feder-System
  • Masse-Feder-System für Straßenbahnen
  • Unterschottermatten
  • Embedded Rail
  • Kontinuierliche Schienenlager
  • Spurrillenfüller

.

Unternehmensprofil und Standorte: 

Getzner Werkstoffe GmbH ist Spezialist für Schwingungsisolierung und Vibrationsdämmung in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie. Seit 1975 stellt das Unternehmen Werkstoffe zur Dämmung und Isolierung von Vibrationen und Körperschall her.

Getzner Werkstoffe hat neben den Standorten in Bürs, Grünwald bei München und Berlin weitere Niederlassungen in Japan, China, Jordanien, Indien, Frankreich und den USA. Ein enges Vertriebsnetz in Europa wird durch Vertriebspartner in den USA, in Südamerika und Fernost ergänzt. Partner in insgesamt 35 Ländern der Welt vertreiben Produkte von Getzner Werkstoffe flächendeckend.

Getzner Werkstoffe beschäftigt derzeit rd. 320 Mitarbeiter, davon allein 220 am Firmensitz in Bürs. 2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 70,3 Millionen Euro, wobei der Exportanteil am Umsatz bei rund 86 Prozent liegt.

.

Produkte und Dienstleistungen:

Die Hightech-Werkstoffe Sylomer® und Sylodyn® entstammen der unternehmenseigenen Forschung. Die vorgenannten Produkte werden im Eisenbahnoberbau für die elastische Lagerung von Gebäuden und Maschinen und als Konstruktionsbauteile eingesetzt:

  • Auslegungsberechnungen
  • Berechnungen der Einfügungsdämmung und der -wirksamkeit
  • Finite-Elemente(FE)-Berechnungen und -Simulationen
  • Schwingungstechnische, mechanische und akustische Messungen
  • Exakte Messungen am hauseigenen Großprüfstand
  • Einbauberatung vor Ort
  • Kompletter Einbau von Unterschottermatten

.

 

 

.

  • Internet: >>> www.getzner.com
  • Firmenprofil: >>> www.bahntechnik-firmen.info/getzner.pdf  (under construction / wird gerade überarbeitet)
  • Twitter @bahntechnik: >>> https://twitter.com/bahntechnik/status/621808959326945280
  • Quelle: >>> www.ifv-bahntechnik.de/nachrichten/getzner

#

 

[Böblingen / Berlin 24.06.2015]

.

Altair Engineering unterstützt den IFV Bahntechnik e.V. bereits seit etlichen Jahren aktiv bei diversen Tagungen, Fachausstellungen und Veröffentlichungen. Nun wurde Altair offiziell in den Kreis der fördernden Mitglieder aufgenommen. IFV-Geschäftsführer Schulz: „Altair gehört zu den weltweit tätigen Spitzen-Unternehmen, deren Leistungen für den Bahnsektor von essentieller Bedeutung sind. Die firmenspezifischen Kompetenzen von Altair sind auch im Netzwerk des IFV sehr gefragt – zum Nutzen für unsere Netzwerkpartner und für die gesamte Branche, die auf high tech engineering angewiesen ist.

 

.

Unternehmensprofil:

Altair ist eine Produktdesign- und Entwicklungsgesellschaft und Anbieter von CAE Software (computer-aided engineering). Besonders bekannt ist die Software HyperWorks.

Altair betreibt 50 Büros in 21 Ländern und beschäftigt rd. 2300 Mitarbeiter (2015).

.

 

Produkte / Dienstleistungen:

Altair bietet insbesondere folgende Produkte bzw. Dienstleistungen für Unternehmen der Bahn- und Verkehrsbranche an:

  • Product Engineering
  • Industrial Design
  • Technical Staffing
  • HyperWorks Solutions
  • Analytics Solutions

.

Branchen:

  • Luft- und Raumfahrt
  • Architektur
  • Automobil
  • Biomedizin
  • Konsumgüter
  • Rüstung
  • Elektronik
  • Energie
  • Schwermaschinenbau
  • Schiffbau
  • und selbstverständlich auch Bahntechnik

 

.

Standorte: 

.

Internet: 

  • www.altair.com
  • bzw.  www.altair.de

.

Firmenprofil:

[Berlin, Hamburg, 02/2013]

KCW GmbH, ein Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Strategie- und Managementberatung für öffentliche Dienstleistungenmit Sitz in Hamburg und Berlin ist neues Mitglied im IFV Förderkreis.

IFV-Geschäftsführer Schulz begrüßt den Beitritt von KCW: „Mit KCW GmbH  wird das IFV-Firmennetzwerk um ein erstklassiges Beratungsunternehmen verstärkt, dessen Dienstleistungsportfolio hervorragend geeignet ist, um Verkehrsunternehmen nach vorne zu bringen. Der IFV schätzt schon seit langer Zeit die interdisziplinär ausgerichtete Beratungstätigkeit von KCW mit dem Themenfokus straßen- und schienengebundener öffentliche Verkehr. Die Aufnahme in den IFV-Firmenförderkreis war daher ein konsequenter Schritt.“

.

Unternehmensprofil:

  • Gegründet 1998 in Hamburg als „Kompetenz Center Wettbewerb“ des Hamburger Verkehrsverbundes – gemeinsam mit anderen Verkehrsverbünden
  • 45 festangestellte Mitarbeiter  aus verschiedenen Fachdisziplinen: Ökonomen, Juristen, Planer, sowie Sozial- und Naturwissenschaftler

Dienstleistungen:

  • Kerngeschäft: umfassende Beratung zu ÖPNV-Themen (Nah- und Fernverkehr)
  • Daneben berät KCW zu Themen der Daseinsvorsorge, etwa der Ver- und Entsorgung oder der Sicherung einer finanzierbaren Infrastruktur.
  • Kunden: Kommunen, Aufgabenträger des öffentlichen Verkehrs, Verkehrsverbünde und Ministerien.
  • KCW begleitet bei allen relevanten Aspekten ihrer öffentlichen Aufgaben, wobei neben wirtschaftlicher Effizienz auch soziale, politische und rechtliche Belange berücksichtigt werden.

.

Beratungsgebiete – mit umfangreichen Referenzen: 

  • ÖPNV-Organisation
  • Bahn-Markt
  • Vergabe und Genehmigungen
  • Privatisierung
  • Öffentliche Infrastruktur
  • Finanzierung, Public-Private Partnership (PPP)
  • Tarif und Vertrieb
  • Qualitätssteuerung
  • Verkehrsplanung
  • Umwelt

 

 

.

.

[Berlin, Graz]

Das Unternehmen NextSense GmbH aus Graz wurde in den Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. aufgenommen.

Der IFV begrüßt das neue Mitglied im Förderkreis und fördert technologische Innovation von Typ „Calipri“.

(Präsentation von CALIPRI im Rahmen der Fachausstellung STRASSENBAHN-SYMPOSIUM 2012)

.

.

Unternehmen NextSense GmbH und Produkt Calipri:

NextSense GmbH ist ein Unternehmen, das im stark wachsenden Markt der optischen Sensorik innovative Lösungen für die Mess- und Prüftechnik anbietet.

NextSense GmbH entwickelt, produziert und vermarktet mobile, laserbasierte Profilmessgeräte (Produktname Calipri) für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Ein patentiertes Verfahren ermöglicht erstmalig eine präzise und berührungslose Freihandvermessung nahezu beliebiger Profile. Die Innovation dieser Messtechnik besteht dabei in der automatischen Korrektur des bei einer freihändigen Messung stets vorhandenen Kippfehlers.

 

.

Ein ausführliches Firmenprofil / Produktbeschreibung steht im ONLINE-Verzeichnis der Bahntechnik-Firmen.

>>> www.bahntechnik-firmen.info

>>>

 

 

 

[Wien / Berlin, 01/2013]

Der IFV begrüßt das Unternehmen Industriewaggon GmbH als neues Mitglied im Firmenförderkreis.

.

Die Industriewaggon GmbH (IWAG) ist eine 100%-Tochter der Rail Cargo Austria AG und wurde im Dezember 2000 mit dem Ziel gegründet, durch die Auslagerung von Güterwagen in eine eigene Firma flexibler auf die sich ständig ändernden Markterfordernisse eingehen zu können.

Das Unternehmenskonzept ist die klare Aufgabenteilung zwischen der IWAG, die die Anlagen zur Verfügung stellt und den Unternehmen im ÖBB-Konzern – vorwiegend natürlich der Rail Cargo Austria Group und der ÖBB-Produktion GmbH, die sich dadurch verstärkt auf den Markt konzentrieren können. Der besondere Vorteil für die Kunden liegt darin, dass die IWAG das gesamte Finanzierungsrisiko trägt und sich die Kunden zur Gänze dem Markt und der Auslastung des rollenden Materials widmen können. Heute befasst sich das Unternehmen hauptsächlich mit dem Kauf, Verkauf und der Vermietung von Güterwagen und Lokomotiven und übernimmt dazu auch die Ausschreibung und die Finanzierung des rollenden Materials. Derzeit werden insgesamt etwa 11.000 Waggons verschiedener Gattungen, 125 Triebfahrzeuge modernster Bauart und rund 500 Spezial-Container durch die IWAG betreut. Mittlerweile ist die IWAG europaweit tätig und hat Kunden in Deutschland, Frankreich, der Slowakei, Tschechien und Ungarn.

Im Geschäftsbereich ARISTA (das griechische Wort für „Ähre“) betreut das Unternehmen derzeit rund 1.000 kundeneigene Getreidewagons und übernimmt dabei die Disposition dieser Wagen, um für die Kunden eine hohe Verfügbarkeit zu erreichen, Leerläufe weitgehend zu vermeiden und so die Effizienz zu steigern.

.

.

[Berlin, 19.09.2012]

Mit SGS-TÜV Saar GmbH tritt ein weiteres kompetentes Dienstleistungsunternehmen dem Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. bei. IFV-Geschäftsführer E.Schulz begrüßt die Vertreter des neuen Mitglieds SGS-TÜV Saar GmbH auf der InnoTrans.

Beitritt zum Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK während der InnoTrans (v.l.n.r.): Braun (SGS), Dallinga (SGS), Schulz (IFV), Kox (SGS)

.

Unternehmensprofil von SGS-TÜV Saar:

Die SGS-TÜV Saar GmbH ist aus einem Joint-venture der SGS-Gruppe Deutschland und des TÜV Saarland e.V. hervorgegangen.
Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen für das Testen, Prüfen, Verifizieren und Zertifizieren. 1878 gegründet, setzt die SGS mit Hauptsitz in Genf heute weltweit anerkannte Maßstäbe für höchste Standards.
Der TÜV Saarland e.V. hat seinen Hauptsitz im saarländischen Sulzbach. Gegründet wurde der Verein 1871 als Selbsthilfeorganisation. Heute ist der TÜV Saarland e. V. ist ein moderner Dienstleister und mit Büros in ganz Deutschland und in Frankreich präsent.
Unter dem Dach der gemeinsamen Tochter SGS-TÜV Saar wurden 2008 die Kompetenzen zusammengeführt, Expertenwissen gebündelt und die Angebotspalette erweitert. Internationale Kompetenz und regionale Präsenz schließen sich zu einem neuen Unternehmen zusammen, das die besten Eigenschaften beider zu neuer Stärke vereint: Traditionell innovativ.

.

Geschäftsbereiche / Dienstleistungsangebot:

  • Industrial Services, mit den Schwerpunkten der Anlagen-, Gebäude- und Maschinensicherheit
  • Environmental Services, wo es darum geht, Umweltbelastungen zu erfassen und zu vermindern
  • Consumer Testing Services, der sich um die Sicherheit Ihrer Produkte für den Endverbraucher kümmert und
  • Systems & Services Certification, der Ihre Managementsysteme, Dienstleistungen und Produkte nach international anerkannten Verfahren und Normen oder nach Ihren eigenen spezifischen Standards untersucht und zertifiziert.
  • Automotive Services, bei denen wir Ihnen umfangreichen Service bieten, von der Funktionalen Sicherheit über EMV, Umweltsimulation, bis hin zur Homologation und Fehler- und Schadensanalyse – sei es bei konventionellen Fahrzeugen / Systemen oder zur E-Mobilität.
  • Aerospace: Inhouse-Training zur Funktionalen Sicherheit, Qualitätssicherung für den Einsatz von Integrierten Schaltungen und Consulting Aerospace-Elektronik.

.

Standorte von SGS-TÜV Saar GmbH

Region Saarland
D-66280 Sulzbach

Region Rhein-Neckar/Pfalz
D-67657 Kaiserslautern
D-67061 Ludwigshafen
D-67346 Speyer

Region Rhein/Ruhr
D-40472 Düsseldorf

Region Berlin/Brandenburg
D-14167 Berlin

Region Hamburg
D-20459 Hamburg

Funktionale Sicherheit, E-Mobilität, Homologation, Maschinensicherheit Elektronik
D-81379 München

Funktionale Sicherheit
D-44227 Dortmund

Frankreich
F-57070 Metz

.

Weiterführende Informationen zum Unternehmen:

>>>

>>> Internet: www.sgs-tuev-saar.com

.

[Berlin / Bern, 21.06.2012]

Die Schweizerische Bundesbahnen (SBB) hat die Vorteile einer Mitgliedschaft im Bahntechnik-Netzwerk des IFV (Interdisziplinärer Forschungsverbund Bahntechnik e.V.) erkannt und tritt daher mit sofortiger Wirkung dem Förderkreis bei. Den Aufnahmeantrag, der vom Leiter der Flottenbeschaffung der SBB, Herrn F. Wehrli überreicht, und vom Geschäftsführer des IFV, Herrn E. Schulz, angenommen wurde, unterstreicht das beiderseitige Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit auf den interdisziplinären Themengebieten der modernen Bahntechnik. 

.

  SBB Schweizerische Bundesbahnen

.

Der IFV begrüßt den Beitritt der SBB zum Netzwerk der Bahntechnik, so E. Schulz: „Mit dem Eintritt der SBB als einem der führenden Bahn-Operateure in Europa in den Bahntechnik-Förderkreis wird das gemeinsame Interesse an einer Fortentwicklung der Bahntechnik unterstrichen.“*

„Die Aufnahme der SBB erweitert den in den letzten Jahren stark gewachsenen Firmenförderkreis des IFV um ein weiteres wichtiges Unternehmen der Bahnbranche.“*

.

 

Das Unternehmen SBB:

„An über 800 Bahnhöfen und Stationen halten die Züge im Stunden- oder Halbstundentakt. Zwei Drittel des gesamten Transitgüterverkehrs transportiert die Bahn durch die Schweizer Alpen. SBB Cargo transportiert täglich 195 000 Tonnen Güter für ihre Kunden auf der Schiene. Über 28 000 Eisenbahnerinnen und Eisenbahner sorgen rund um die Uhr für einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb.“

Der SBB Konzern ist aufgeteilt in die vier Divisionen Personenverkehr, Güterverkehr (SBB Cargo), Infrastruktur und Immobilien. Hinzu kommen die Steuerungs- und Dienstleistungsfunktionen, denen unter anderem das Personal- und Finanzwesen angehören.

.

Zahlen-Daten-Fakten:

Aktuelle Angaben zu Finanzen, Verkehr, Pünktlichkeit, Sicherheit, Infrastrukturen, Bahnhöfe, Rollmaterial, Personal, Umwelt und zur internationalen Geschäftstätigkeit finden Sie hier >>> zahlen-fakten

.

Mehr Informationen zur SBB >>> [ www.sbb.ch ]

 

[Berlin/Niesky, 04.05.2012]

Bereits bei der SCHIENENGÜTERVERKEHRSTAGUNG 2012 wurde avisiert, dass DB Waggonbau Niesky GmbH den IFV BAHNTECHNIK e.V. durch Beitritt in den FIRMENFÖRDERKREIS fördern möchte. Anfang Mai 2012 erfolgte nun die formelle Aufnahme von Waggonbau Niesky. IFV-Geschäftsführer Schulz begrüßt ausdrücklich das neue Mitglied im Firmennetzwerk: Es freut uns, dass wir mit DB Waggonbau Niesky das Netzwerk kompetenter Partnerunternehmen um einen herausragenden Vertreter der Bahnbranche erweitern können, der sich national und international hoher Anerkennung erfreut.

.

.

 

  • UNTERNEHMEN:

DB Waggonbau Niesky GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH innerhalb der DB Mobility Logistics AG.

DB Waggonbau Niesky GmbH entwickelt und fertigt Güter- und Spezialgüterwagen, Drehgestelle, Baugruppen, Großkomponenten aus Aluminium und Rohbauten für Lokomotiven, Personenwagen und Straßenbahnen. Desweiteren modernisiert  DB Waggonbau Niesky GmbH Güterwagen und bearbeitet mechanische Baugruppen und Komponenten.

Zu den Kunden von DB Waggonbau Niesky GmbH gehören Europäische Bahnen, EVU’s (Eisenbahnverkehrsunternehmen) und Vermietgesellschaften.

 .

  • PRODUKTE:

Umfangreiches Produktportfolio: breites Sortiment verschiedener Güterwagen  und Komponenten (Drehgestelle und Baugruppen bis hin zu Wagenkästen für Nahverkehrsfahrzeuge in Stahl- oder Aluminiumausführung).

.

Hauptprodukte:

– Schiebewandwagen

– Schüttgutwagen

– Autotransportwagen

– Kombinierter Ladungsverkehr

– Sonstige Spezialgüterwagen

– Baugruppen / Komponenten

– Bearbeitung von Bauteilen oder Baugruppen auf speziellen Maschinen

 .

  • STANDORT:

Das Unternehmen befindet sich in Niesky – einer Stadt im Osten des Bundeslandes Sachsen in Deutschland. Auf einer Produktionsfläche von ca. 36.500 m2 beschäftigt DB Waggonbau Niesky 270 Mitarbeiter und 22 Auszubildende bei einem Jahresumsatz von ca. 50,0 Mio. Euro.

.

  • GESCHICHTE:

Gründung: 5. Januar  1835

 >> kurzer Abriss der 170 jährigen Firmengeschichte

17. Januar  2008 – Die Deutsche Bahn AG erwirbt die WBN Waggonbau Niesky GmbH

1. August 2008 – Firmierung als DB Waggonbau Niesky GmbH, 100%ige Tochter der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH

.

Weitere Informationen auf der Internetseite des Unternehmens:

>>> www.waggonbau-niesky.com

 .

 

 

 

WILLKOMMEN
AKTIVITÄTEN


1. INFORMIEREN Sie sich über den IFV BAHNTECHNIK e.V.



2. ABONNIEREN Sie den kostenlosen Informationsdienst zur Bahn- und Verkehrstechnik an



3. RESERVIEREN Sie die relevanten Termine für Tagungen oder Workshops im Terminkalender



4. REGISTRIEREN Sie sich unverbindlich als Tagungsteilnehmer bei Fachtagungen, Symposien, Workshops oder Seminaren



5. REAGIEREN Sie auf neue Ausschreibungen und Aufrufe zur aktiven Beteiligung (call for papers / call for presentations)



6. MELDEN Sie einen Vortrag oder Workshop als REFERENT an.



7. BEANTRAGEN Sie die Mitgliedschaft im Verein und fördern Sie die satzungsmäßigen Ziele. Vereinsmitglieder profitieren von attraktiven Sonder-Konditionen bei Veranstaltungen, Forschungsprojekten und Mitgliederservices.
  • Mitgliedsantrag für natürliche Personen (ma.pdf)
  • Mitgliedsantrag für juristische Personen (ffk.pdf)



8. PROFILE von Bahntechnik-FIRMEN und Bahntechnik-EXPERTEN finden Sie hier: 



9. LESEN Sie die Fachliteratur aus der Schriftenreihe BAHNTECHNIK



10. KONTAKTIEREN Sie den Vereinsgeschäftsführer, wenn Sie Fragen zum Verein oder zu den Vereinsaktivitäten haben sollten.






Weitere AKTIVITÄTEN: 









.

Terminfahrplan (Timetable.pdf)

Aktuelle Terminübersicht zum Download 

>>> timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 


>>> DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 



.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie einfach mit uns KOKTAKT auf!
Ihre ANSPRECHPARTNER beim IFV:


.

.

.

.

.

.

.

.

  • Relevante NORMEN für die Bahntechnik
  • Bahntechnik-Produkte
  • Bahntechnik-Hersteller
  • Technische Spezifikationen (Nachweise)
  • PRODUKTE-und-NORMEN.de

.

.

.

.

.

Wo sind die AUKTUELLEN Nachrichten vom IFV?

HIER finden Sie die NEUE Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

Informationsdienst Bahntechnik
NACHRICHTEN
Wichtiger Hinweis!

Dieses Nachrichten-Archiv wird seit 2018 nicht mehr aktualisiert und dient nur noch als ARCHIV!

 

Die NEUEN INTERNETSEITEN des IFV Bahntechnik e.V. finden Sie hier!

 

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

IFV Bahntechnik e.V.

IFV BAHNTECHNIK e.V.

twitter @bahntechnik

Alle Bahntechnik-Tweets finden Sie auf einen CLICK >>> twitter.com/bahntechnik



Bahntechnik-Termine.info




   Terminvorschau Bahntechnik

   DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 






www.Bahntechnik-Termine.info




NETWORKING 4.0