Mitglieds-

antrag

HIER (pdf)

Werden Sie Mitglied im IFV Bahntechnik eV
  • Informationsdienst Bahntechnik: 0 Euro
  • Ordentliche Mitgliedschaft: 36 Euro
  • Fördernde Mitgliedschaft: 365 Euro
ThinkTank 
BAHN DIGITALISIERUNG 

April

2018

19. Intensiv-Seminar BAHN-AKUSTIK an der Technischen Universität Berlin
BAHN-AKUSTIK 2018
Berlin, 11. - 13. April 2018

Juni

2018

19. Internationale Expertentagung
BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG von Bahn-Infrastruktur und Schienen-Fahrzeugen
TSI 2018
Berlin, 07. - 08. Juni 2018

Save the date!

4. Innovationsforum 

IFV-INNOVATION-DAY 

14. Dezember 2018


5. + 6. Juli
2018
BAHN INSTANDHALTUNG 

Berater-Zertifikat

BERATER-ZERTIFIZIERUNG

Certified-Consultant.com


CONSULTING-ACADEMY 

for Railway Consultants

>>> 28. / 29. Mai 2018 <<<

MANAGEMENT-TRAINING
speziell für Fach- und Führungskräfte
der Bahn- und Verkehrsbranche

Frühzeitig

anmelden!

FÖRDERMITTELINFORMATIONSTAG

Information und Beratung für neue 

Forschungsprojekte der Bahn- und Verkehrstechnik (an der TU Berlin)


Save the date!

InnoTrans 2018 

IFV-MEETING-POINT

Halle 7.c


Februar

2019

Intensiv-Seminar
RAIL-SIMULATION 2019
Bielefeld, 05. - 06. Februar 2019

www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation

Termin-änderung

2019 !!!

6. Internationales Fachsymposium
Bahn-Lärm-Analyse und Lärm-Reduzierung
RAIL-NOISE 2019
TERMINVERSCHIEBUNG auf 2019 !!!

Termin-

Vorschau

Weitere Termine stehen im 
IFV-TERMINFAHRPLAN

IFV-TIMETABLE 


Sie befinden sich im ARCHIV der IFV-Nachrichten (Stand 30.12.2018) – Dieses Archiv wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte gehen Sie zur NEUEN Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!
IFV BAHNTECHNIK e.V.
NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V. www.ifv-bahntechnik.de

PRM

 

 

 

Jetzt anmelden für die 4. internationale Expertentagung 

BAHN-PRM 2017

zum Thema BARRIEREFREIE MOBILITÄT 

im ÖFFENTLICHEN PERSONENVERKEHR!!

 

 


.

JETZT ANMELDEN!

– Anmeldeschluss: 06.10.2017 –

.


Download >>> Tagungsprospekt.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf

.

Veranstaltungsübersicht:


 

Tagungsprogramm / Ablaufplan:


.

Anmeldung:


.

Haben Sie Fragen? 

Bereits vor Veranstaltungsbeginn können Sie Ihre fachlichen bzw. organisatorischen Fragen stellen:

  • an den Arbeitskreis BAHN-PRM zum Thema BARRIEREFREIE MOBILITÄT
  • an den IFV BAHNTECHNIK e.V.; zum Beispiel: 

Wir möchten SPONSOR der Veranstaltung werden und wünschen eine Konditionenübersicht.

Wir möchten dem ARBEITSKREIS Bahn-PRM beitreten und benötigen ein Antragsformular.

Wir möchten dem FIRMEN-NETZWERK des IFV BAHNTECHNIK e.V. beitreten und benötigen einen Mitgliedsantrag.

Wir benötigen eine Liste mit HOTELEMPFEHLUNGEN am Veranstaltungsort.

Ich wünsche eine GÄSTEKARTE (Behörden, Verbände, Wissenschaft) und benötige einen persönlichen EINLADUNGSCODE.

 

Kontakt per E-Mail >>> tagung@ifv-bahntechnik.de

Telefonische Kontaktaufnahme >>> 030 31429298

 

.

Continue reading

BAHN-PRM 2015ProgrammAnmeldungAnreiseProspekt.pdfDOWNLOAD >>> prospekt.pdf

 

EXPERTENTAGUNG

 

3. Interdisziplinäre Expertentagung

BAHN-PRM 2015: Barrierefreiheit im ÖPV

Barrierefreiheit bei Schienen-Fahrzeugen (Nah- und Fernverkehr) sowie bei der Bahn-Infrastruktur (Haltestellen und Bahnhöfe)

.


.

Expertentagung BAHN-PRM 2015

 

 

 

  • Tagungstermin: 08. – 09. Oktober 2015
  • FACHPROGRAMM der zweitägigen Expertentagung (Stand: 30.09.2015)
  • Rahmenprogramm: Abendveranstaltung am 08. Oktober 2015 in einem Berliner Restaurant (im Tagungspreis enthalten)
  • TAGUNGSPROSPEKT: www.ifv-bahntechnik.de/prm/prospekt.pdf
  • ANMELDUNG: Anmeldeschluss: 02.10.2015
  • Tagungsort: Berlin, Konferenz-Center
  • ANREISEINFORMATION (Wegbeschreibung)
  • Sonderkonditionen sind für Mitglieder verfügbar (Staffelpreise)
  • Konferenzsprache: Deutsch
  • Tagungshomepage: www.ifv-bahntechnik.de/prm
  • Tagungsdokumentation: Fotoalbum mit Tagungsfotos (wird nach der Veranstaltung bereitgestellt)
  • Fachliteratur: Die Tagungsdokumentation BAHN-PRM 2015 erscheint am 08.10.2015 als gedrucktes Buch – und ist nach der Veranstaltung unter ISBN 978-940727-50-3 zum Preis von 120,00 Euro im Buchhandel erhältlich. (Für die Teilnehmer der Expertentagung ist dieses Buch bereits in der Tagungspauschale enthalten!)
  • Das Anmeldeformular BAHN-PRM 2015 steht hier zum Download bereit:

DOWNLOAD >>> prospekt.pdf

>>> DOWNLOAD Tagungsprospekt >>> www.ifv-bahntechnik.de/prm/prospekt.pdf DOWNLOAD >>> prospekt.pdf

 

.


.

#

[Berlin, 24.07.2012]

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. lädt zum II. Fachsymposium BAHN-PRM-2012 ein. Bei dieser Expertentagung werden alle aktuellen Themenfelder der Bahn-Mobilität für Menschen mit Mobilitätseinschränkung behandelt.

 

  • TAGUNGSKOORDINATEN: www.ifv-bahntechnik.de/bahn-prm

     

    • Anmeldeschluss für Referenten: bis zum 30.08.2012
    • Bekanntgabe des Programms: ab dem 03.09.2012
    • Anmeldeschluss für Teilnehmer: bis zum 24.10.2012
    • Veranstaltungstermin: 08. – 09.11.2012
    • Veranstaltungsort: Tagungshaus in Berlin*

    * Registrierte Teilnehmer und Referenten erhalten eine Hotelliste für Selbst­bucher sowie eine detaillierte Wegbeschreibung zum Tagungshaus

  • Kompetente Referenten können Vortragsvorschläge einreichen. >>> referentenanmeldung.doc
  • Teilnehmer können sich unverbindlich vormerken lassen. >>> timetable.pdf
  • Die Ausschreibung (Call for Papers / Call for Presentations / Call for Workshops) steht ab sofort zum DOWNLOAD bereit. >>> AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN

 

Download des finalen Call-for-Paper / Call-for-Presentations  „BAHN-PRM-2012“

Downoad: AUSSCHREIBUNG BAHN-PRM-2012

#

[Berlin, 05.06.2012]

 

Mit dem Juni-Rundbrief hat der IFV BAHNTECHNIK e.V. neue Ausschreibungen veröffentlicht.

Die Kurzfassung der Ausschreibungstexte steht zum Download bereit:

>>> www.ifv-bahntechnik.de/call.pdf

.

Neue Termine für Veranstaltungen von Juni 2012 – Juni 2013 sind in der Juni-Ausgabe des Terminfahrplans in komprimierter Form veröffentlicht:

>>> www.ifv-bahntechnik.de/timetable.pdf

.

BAHNTECHNIK-TERMINE: Expertentagungen / Symposien:

 

.

Terminvorschau I. und II. Quartal 2013

  • 24. – 25. Januar 2013 in Berlin:  RAIL-AERODYNAMICS  (in english langugage)
  • 21. – 22. Februar 2013 in Berlin: PASSIVE SAFETY  (International Symposium on Passive Safety of Railway Vehicles)
  • 14. – 15. März 2013 in Berlin: RAIL-NOISE 2013 – Internationales Symposium für Lärmschutz
  • 10. – 12. April 2013 an der TU Berlin: Bahn-Akustik-Seminar (Dreitägiges Intensiv-Seminar mit Zertifikat)
  • 16. – 17. Mai 2013: Bahn-Klimatechnik (II. Symposium)
  • 20. – 21. Juni 2013 in Rostock: Bahn-Brandschutz  (Expertentagung und Fachexkursion)

 

  • Weitere Termine in Vorbereitung!

.

 

WEITERBILDUNGS-TERMINE für Ingenieure und Führungskräfte sowie Young Professionals:

  • 02.07.2012  Berlin  SELBST-Management: Arbeitstechnik und Zeitmanagement
  • 04.07.2012  Berlin   TEAM-Management u. Mitarbeiter-Führung: Führungskompetenz
  • 06.07.2012  Berlin   PROJEKT-Management: Professionelle (Multi-) Projektsteuerung
  • 17.07.2012  Berlin   Business-RHETORIK: Gesprächs- & Verhandlungstraining – Rhetorik für erfolgreiche Workshops, Team- und Kundengespräche
  • 18.07.2012  Berlin  Business-PRÄSENTATIONSTECHNIK – Training für hervorragende Präsentationen und Fachvorträge
  • 19.07.2012  Berlin   Business-KNIGGE: Stilsicheres Auftreten bei Geschäftsterminen – Verhaltenskodex 2012: Gutes Benehmen = Vorteile im Geschäft!
  • 03.09.2012  Berlin   PROJEKT-Management: Professionelle (Multi-) Projektsteuerung
  • 04.09.2012  Berlin   SELBST- Management: Arbeitstechnik und Zeitmanagement
  • 05.09.2012  Berlin   TEAM-Management u. Mitarbeiter-Führung: Führungskompetenz

.

Download TERMINFAHRPLAN / Vormerkliste: >>> www.ifv-bahntechnik.de/timetable.pdf

 

Am 09. – 10. Juni 2011 wird in Berlin die 10. Expertentagung TSI 2011 zum Thema Bahntechnische Zulassung für Schienenfahrwege und Infrastruktur stattfinden.

Das TAGUNGSPROGRAMM / ANMELDEFORMULAR zum DOWNLOAD >>> [prospekt.pdf]

.

#

Der IFV Bahntechnik e.V. veröffentlichte das – vorläufige – Fachprogramm (Stand: 15.04.2011).

[Aktualisierung (Stand: 10.05.2011) finden Sie auf der Tagungshomepage >>> tsi-2011 ]

#

FACHPROGRAMM  (TSI 2011, Tag I, FAHRWEGE, INFRASTRUKTUR)

Donnerstag, 09. Juni 2011

.

Begrüßung zur 10. Expertentagung TSI 2011: (k)ein Grund zum Feiern?

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ [IFV Bahntechnik e.V.], Prof. Dr. Markus HECHT [Technische Universität Berlin, IFV Bahntechnik e.V.]

.

Die Bahntechnische Zulassung in gesamteuropäischer Perspektive

Dipl.-Ing. (ETH) Stefan BÜHLER, Vorstand [PROSE AG, Winterthur sowie

SCONRAIL UK Ltd., Benannte Stelle Interoperabilität, Sutton/Surrey, UK]

.

Aktueller Stand des EU-Rechtsrahmens, Änderungsrichtlinie, Umsetzung 2008/57/EG in Deutschland, Änderungen bei den TSI – Schwerpunkte: Fahrweg & Bahn-Infrastruktur

Dipl.-Ing Ulrich WIESCHOLEK, Leiter EISENBAHN-CERT [EBC] und

Dipl.-Ing Mattias POTRAFKE, Stellv. Leiter EISENBAHN-CERT,

Systembereichsleiter Qualitätsmanagement [EBC]

.

Die konventionelle TSI Infrastruktur – Besondere Aspekte

Dipl.-Ing. Karin DANNHEISIG-LEHR, Systembereichsleiterin Infrastruktur [EBC]

.

 

Die konventionelle TSI Energie – Vorstellung und Erwartungen

Dipl.-Ing. Dirk NEUBAUER [EBC]

.

Revision der TSI ZZS: Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung

Dipl.-Ing. Sascha FEILER [EBC]

.

 

EG-Prüfungen Teilsystem Infrastruktur nach TSI INS, TSI PRM, TSI SRT:

Projektbeispiele aus Deutschland und dem europäischen Ausland

Dipl.-Ing. Stephan GAWEHN, Abteilungsleiter Infrastruktur [TÜV Rheinland

InterTraffic GmbH]

.

ETCS als zentrale Herausforderung für die gesamte Bahnbranche: Zulassungstechnische Aspekte und zukünftiger Handlungsbedarf

Ing. Robert-Andre GROOTINGS, Leiter des Prüf- und Validationcenter

Wegberg-Wildenrath [SIEMENS AG]

.

 

Die Revision der TSI: Dargestellt am Beispiel der TSI WAG – Aktueller Stand der Dinge, Änderungen gegenüber der vorhandenen TSI  (main achievements and authorisation for placing in service)

Dr.-Ing. Andreas SCHIRMER, Interoperability Unit [European Railway Agency]

.

 

Expertendiskussion zum Thema „Bahntechnische Zulassung 2011 ff.”

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ, Geschäftsführer [IFV Bahntechnik e.V.]

# Rahmenprogramm #Abendveranstaltung

#

#

FACHPROGRAMM  (TSI 2011, Tag II, Schienenfahrzeuge, Noise)

Freitag, 10. Juni 2011

.

Begrüßung und Vorstellung des „Kompetenznetzes Bahntechnische Zulassung“:

Zielgruppe, Aktivitäten im Jahr 2011 – 2012, Nutzwert für Mitglieder

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ, Geschäftsführer [IFV Bahntechnik e.V.]

.

 

Aktueller Stand des EU-Rechtsrahmens, Änderungsrichtlinie, Umsetzung 2008/57/EG in Deutschland, Änderungen bei den TSI – Schwerpunkt: Schienenfahrzeuge

Dipl.-Ing Ulrich WIESCHOLEK, Leiter EISENBAHN-CERT [EBC] und

Dipl.-Ing Mattias POTRAFKE, Stellv. Leiter EISENBAHN-CERT,

Systembereichsleiter Qualitätsmanagement [EBC]

.

TSI Lokomotiven & Personenfahrzeuge

Dipl.-Ing. Andreas SPIEGEL, Systembereichsleiter Fahrzeuge [EBC]

.

TSI Güterwagen – Revision

Dipl.-Ing. Kurt BALTHUN [EBC]

.

 

TSI Lärm – Revision

Dipl.-Ing. Patrick FRENSCH [EBC]

.

EG-Konformitätsbewertung der Stromabnehmer und Schleifleisten

Dipl.-Ing. Lutz WESTPHAL [EBC]

.

 

Praktische Erfahrungen mit der TSI Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung bei Fahrzeugen

Dipl.-Ing. Jörg SUMP [EBC]

.

Delta-Nachweise bei der revidierten TSI NOISE: Rahmenbedingungen für den Delta Nachweis gemäß TSI NOISE (revidierte Fassung), Nachweis­führung und Konsequenzen für Benannte Stellen

Dipl. Masch. Ing. ETH/SIA  Andreas SIEGRIST, Head Accredited Testing Laboratory [PROSE AG, Winterthur] und  Dr. Thomas THRON, Project Engineer [PROSE GmbH, Berlin]

.

 

Zulassungsmanagement bei der (neuen) DB Systemtechnik: Heraus-

forderungen des Zulassungsmanagements (Erfahrungsbeispiele)

Dipl.-Ing. Klaus Albert BOLTEN, Leiter Prüfstelle und Sachverständigen­

Organisation [Deutsche Bahn AG, DB Systemtechnik]

.

 

TSI 2011: Abschlussdiskussion und Ergebnissicherung zum Thema

„Homologation & Interoperabilität“ in Deutschland bzw. Europa

Dipl.-Volkswirt E. SCHULZ, Geschäftsführer [IFV Bahntechnik e.V.]

#

Ende der Veranstaltung: ca. 16 Uhr.

#

Organisatorische Hinweise für Teilnehmer:

Das TAGUNGSPROGRAMM / ANMELDEFORMULAR zum DOWNLOAD >>> [prospekt.pdf]

Die Tagungshomepage wird momentan aktualisiert: www.ifv-bahntechnik.de/tsi-2011

#

Tagungsdokumentation der bisherigen 9. Expertentagungen TSI

[Berlin, 2.-3. Dezember 2010]
.
Das Tagungsprogramm für die erste IFV-Expertentagung zum Thema “Barrierefreiheit bei Bahnhöfen und Schienenfahrzeugen” wurde veröffentlicht.
BAHN-PRM 2010

Termin: 02. – 03. Dezember 2010

Ort: Berlin-Charlottenburg (Nähe Bahnhof Zoologischer Garten)

Wegbeschreibung und Hotelliste erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung

ANMELDESCHLUSS: 19. November 2010
Frühzahlerkonditionen bis zum 05.11.2010

Tagungsprospekt zum Download
>>> www.ifv-bahntechnik.de/prm/prospekt.pdf

.

>>>>>
Programm am Donnerstag, 02.12.2010
.

Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ (IFV Bahntechnik e.V.; Berlin)
Begrüßung und thematische Einführung:
Barrierefreie Mobilität bei Schienenfahrzeugen und Bahn-Bauwerken („People with Reduced Mobility“)
.

Dipl.-Psych. Christina KARSTEN (Wiss. Mitarb am Institut für Arbeits- und Sozialhygiene, IAS; Berlin) und Dr. Katrin DZIEKAN (Technische Universität Berlin; Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung; Berlin)
easy.going – TransferNetzwerk Barrierefreie Mobilität: Aktuelle Ergebnisse aus dem Pilotprojekt: “Barrierefreier Zugang in Züge des Regional- und Fernverkehrs”
.

Dipl.-Ing. Karin DANNHEISIG-LEHR (Systembereichsleiterin Infrastruktur bei EISENBAHN-CERT; Benannte Stelle Interoperabilität Bahnsysteme;
Bonn) sowie N.N. (Co-Referent, EISENBAHN-CERT)
Die TSI PRM und Ihre Anwendung bei Bahnanlagen
.

Mittagspause & Networking (ca. 12:30 – 14:00)
.
FACHAUSSTELLUNG & FACHINFORMATION „PRM 2010“
.

Dipl.-Ing. Andreas FRIED (EISENBAHN-CERT; Benannte Stelle Interoperabilität Bahnsysteme; Bonn)
Die TSI PRM und Ihre Anwendung bei Fahrzeugen
.

Kaffeepause & Networking (ca. 14:45 – 15:15)
.

Dipl.-Ing. Dirk BOENKE (Gruppenleiter Verkehr und Umwelt; Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen STUVA e.V., Köln)
Innovationen im ÖPNV zur Verbesserung der Mobilität von mobilitätseingeschränkten Menschen
.

Diplom-Kaufmann Andreas BOCH (Leiter Vertrieb Einstiegssysteme; MBB PALFINGER GmbH; Ganderkesee / Hoykenkamp)
Vollautomatische, selbstbestimmt bedienbare Einstiegssysteme: Wunsch oder Wirklichkeit?
.

Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ (IFV Bahntechnik e.V.; Berlin)
Plenumsdiskussion (Referentenpanel)
.

ERGEBNISSICHERUNG: „People with Reduced Mobility“
– Aktuelle Probleme und mögliche Lösungsansätze
– Zukünftige Anforderungen an Hersteller
– Berücksichtigung der Wünsche der Betroffenen
– Spannungsfeld von Kosten, Qualität und Sicherheit
– Wie ist die aktuelle bzw. künftige Vorschriftenlage?
– Sonstige Aspekte “PRM“
.

= Transfer zur Abendveranstaltung =

.

>>>>> Programm am Freitag, 03.12.2010

.

Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ (IFV Bahntechnik e.V.; Berlin)
Begrüßung und thematische Einführung: PRM-2010
Zukünftige Anforderungen an Fahrzeuge und Bauwerke
.
Dipl.-Ing. Christiane JASPER-OTTENHUS (Leiterin Grundlagen Bautechnik / Infrastruktur; DB Station&Service AG; Frankfurt/M.)
Barrierefreie Mobilität in Bahnhöfen von DB Station&Service AG:
Zwischenbilanz aus Sicht eines Bahninfrastrukturbetreibers
.
Dipl.-Ing. Henryk WENZEL (Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Kompetenzzentrum Barrierefrei Planen und Bauen an der Technischen Universität Berlin) und André FUCHS (Technische Universität Berlin)
Barrierefreie Umwelt und Verkehrsraumgestaltung: Zugänglichkeit und Benutzbarkeit des Mobilitätsraumes („Design für Alle“)
.
Kaffeepause & Fachausstellung & Networking (ca. 10:35 – 11:00)
.
Dipl.-Ing. Reiner WAGNER (MediVent; Berlin)
TSI-gerechte Zugangslösungen für Rollstuhlfahrer: Bahnsteig- und Fahrzeugständige Lösungen als Rampen oder Lifte: Diskussion der Vor- und Nachteile aus technischer Sicht
.
Dr. Thomas THRON u. Dipl.-Ing. Robert SIEGLITZ (PROSE GmbH; Berlin)
TSI PRM: Erfahrungen mit RASTI-Messungen im Rahmen der TSI PRM
.
ABSCHLUSSDISKUSSION (Referentenpanel, Moderation: N.N.)
Sicherung der wesentlichen Tagungsergebnisse sowie Ausblick und Perspektiven
.
Mittagessen & Networking (ca. 12:20 – 14:00)
.
Verabschiedung der Teilnehmer, die nicht am Kompetenznetz PRM teilnehmen.

.

===
.

Im Anschluss an die PRM-Tagung findet in der Zeit von 14:00 – 16:00 Uhr eine Sitzung (nur für Mitglieder des neuen Kompetenznetzes PRM) statt:

  • Diskussion der Tagungsergebnisse PRM 2010
  • Arbeitprogramm Kompetenznetz PRM 2011
  • Vorbereitung von Forschungsförderanträgen
  • Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen

Interesse an einer Teilnahme am Kompetenznetz?
Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!
>>> Info-Telefon: 030 31421698 (Hr. Schulz)
#
Download: >>> www.ifv-bahntechnik.de/prm/prospekt.pdf
#

WILLKOMMEN
AKTIVITÄTEN


1. INFORMIEREN Sie sich über den IFV BAHNTECHNIK e.V.



2. ABONNIEREN Sie den kostenlosen Informationsdienst zur Bahn- und Verkehrstechnik an



3. RESERVIEREN Sie die relevanten Termine für Tagungen oder Workshops im Terminkalender



4. REGISTRIEREN Sie sich unverbindlich als Tagungsteilnehmer bei Fachtagungen, Symposien, Workshops oder Seminaren



5. REAGIEREN Sie auf neue Ausschreibungen und Aufrufe zur aktiven Beteiligung (call for papers / call for presentations)



6. MELDEN Sie einen Vortrag oder Workshop als REFERENT an.



7. BEANTRAGEN Sie die Mitgliedschaft im Verein und fördern Sie die satzungsmäßigen Ziele. Vereinsmitglieder profitieren von attraktiven Sonder-Konditionen bei Veranstaltungen, Forschungsprojekten und Mitgliederservices.
  • Mitgliedsantrag für natürliche Personen (ma.pdf)
  • Mitgliedsantrag für juristische Personen (ffk.pdf)



8. PROFILE von Bahntechnik-FIRMEN und Bahntechnik-EXPERTEN finden Sie hier: 



9. LESEN Sie die Fachliteratur aus der Schriftenreihe BAHNTECHNIK



10. KONTAKTIEREN Sie den Vereinsgeschäftsführer, wenn Sie Fragen zum Verein oder zu den Vereinsaktivitäten haben sollten.






Weitere AKTIVITÄTEN: 









.

Terminfahrplan (Timetable.pdf)

Aktuelle Terminübersicht zum Download 

>>> timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 


>>> DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 



.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie einfach mit uns KOKTAKT auf!
Ihre ANSPRECHPARTNER beim IFV:


.

.

.

.

.

.

.

.

  • Relevante NORMEN für die Bahntechnik
  • Bahntechnik-Produkte
  • Bahntechnik-Hersteller
  • Technische Spezifikationen (Nachweise)
  • PRODUKTE-und-NORMEN.de

.

.

.

.

.

Wo sind die AUKTUELLEN Nachrichten vom IFV?

HIER finden Sie die NEUE Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

Informationsdienst Bahntechnik
NACHRICHTEN
Wichtiger Hinweis!

Dieses Nachrichten-Archiv wird seit 2018 nicht mehr aktualisiert und dient nur noch als ARCHIV!

 

Die NEUEN INTERNETSEITEN des IFV Bahntechnik e.V. finden Sie hier!

 

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

IFV Bahntechnik e.V.

IFV BAHNTECHNIK e.V.

twitter @bahntechnik

Alle Bahntechnik-Tweets finden Sie auf einen CLICK >>> twitter.com/bahntechnik



Bahntechnik-Termine.info




   Terminvorschau Bahntechnik

   DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 






www.Bahntechnik-Termine.info




NETWORKING 4.0