Mitglieds-

antrag

HIER (pdf)

Werden Sie Mitglied im IFV Bahntechnik eV
  • Informationsdienst Bahntechnik: 0 Euro
  • Ordentliche Mitgliedschaft: 36 Euro
  • Fördernde Mitgliedschaft: 365 Euro
ThinkTank 
BAHN DIGITALISIERUNG 

April

2018

19. Intensiv-Seminar BAHN-AKUSTIK an der Technischen Universität Berlin
BAHN-AKUSTIK 2018
Berlin, 11. - 13. April 2018

Juni

2018

19. Internationale Expertentagung
BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG von Bahn-Infrastruktur und Schienen-Fahrzeugen
TSI 2018
Berlin, 07. - 08. Juni 2018

Save the date!

4. Innovationsforum 

IFV-INNOVATION-DAY 

14. Dezember 2018


5. + 6. Juli
2018
BAHN INSTANDHALTUNG 

Berater-Zertifikat

BERATER-ZERTIFIZIERUNG

Certified-Consultant.com


CONSULTING-ACADEMY 

for Railway Consultants

>>> 28. / 29. Mai 2018 <<<

MANAGEMENT-TRAINING
speziell für Fach- und Führungskräfte
der Bahn- und Verkehrsbranche

Frühzeitig

anmelden!

FÖRDERMITTELINFORMATIONSTAG

Information und Beratung für neue 

Forschungsprojekte der Bahn- und Verkehrstechnik (an der TU Berlin)


Save the date!

InnoTrans 2018 

IFV-MEETING-POINT

Halle 7.c


Februar

2019

Intensiv-Seminar
RAIL-SIMULATION 2019
Bielefeld, 05. - 06. Februar 2019

www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation

Termin-änderung

2019 !!!

6. Internationales Fachsymposium
Bahn-Lärm-Analyse und Lärm-Reduzierung
RAIL-NOISE 2019
TERMINVERSCHIEBUNG auf 2019 !!!

Termin-

Vorschau

Weitere Termine stehen im 
IFV-TERMINFAHRPLAN

IFV-TIMETABLE 


Sie befinden sich im ARCHIV der IFV-Nachrichten (Stand 30.12.2018) – Dieses Archiv wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte gehen Sie zur NEUEN Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!
IFV BAHNTECHNIK e.V.
NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V. www.ifv-bahntechnik.de

Vortrag

Ab sofort können Vorschläge für Vorträge oder Referate über das ONLINE-PORTAL für Referenten-Anmeldungen eingereicht werden.

>>> Online-Referenten-Anmeldung

.

[]   RAIL-IT 2014 – Bahn-Informationstechnologie (30.-31.10.2014)

[]   RAIL-PRM 2014 – Barrierefreiheit im ÖPNV (20.-21.11.2014)

[]   STRASSENBAHN-SYMPOSIUM 2014 (Hannover, 11.-12.12.2014)          

[]   Anwender-Workshop RAIL-MATERIALS / Erfa-Zirkel Bahn-Materialien – (11.11.2014)

[]   Anwender-Workshop RAIL-NOISE / Erfa-Zirkel Bahn-Akustik – (12.11.2014)

[]   Anwender-Workshop TSI / Erfa-Zirkel FAHRZEUG-Zulassung – (13.11.2014 (vormittags))    

[]   Anwender-Workshop TSI / Erfa-Zirkel INFRASTRUKTUR-Zulassung – (13.11.2014 (nachmittags))    

[]   Projektmanagement-Champions 2015 (Berlin, 15.01.2015)

[]   PASSIVE SAFETY 2015 (Berlin, February 2015 – symposium in english language) 

[]   FIRE SAFETY 2015 (Vienna (Wien), March 2015 – symposium in english language) 

.

>>> Online-Referenten-Anmeldung

 

Dr.-Ing. Fabian Walf von der DB Netz AG hält im Rahmen des EISENBAHNWESENSEMINARS an der Technischen Universität Berlin einen Vortrag am Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb zum Thema: 

Netzkonzeption 2030 bei der DB AG

Eisenbahnwesenseminar an der TU Berlin

 

 

Die DB Netz AG hat im Rahmen des Projektes „Netzkonzeption 2030″ ihre Neu- und Ausbaustrattegie für die Schieneninfrastruktur bis zum Jahr 2030 entwickelt. Ende September wurde sie an das Bundesverkehrsministerium übergeben, um die darin enthaltenen Projekte in den laufenden Prozess der Bundesverkehrswegeplanung einfließen zu lassen.

In seinem Vortrag wird Herr Dr. Walf, der am Fachgebiete Schienenfahrwege und Bahnbetrieb der TU Berlin promovierte, das Projekt und die bisherigen Ergebnisse vorstellen.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 10. Februar 2014 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 0107 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

[Berlin, WS 2011/2012]

 

Der IFV Bahntechnik e.V. empfiehlt den Besuch der Vortragsreihe „EISENBAHNWESENSEMINAR“ an der TU Berlin.

 

Vortragsprogramm für das Wintersemester 2011/2012

 

  • 24. Oktober 2011 Tim Becker, B.Sc. Baubetriebsplanung und Festlegung der Baubetriebsführung in Stadtschnellbahnsystemen
  • 31. Oktober 2011 Wolfgang-Dieter Richter Siemens AG Niederflur-Konzepte und ihre Eigenschaften
  • 7. November 2011 Dr. Roland Buda Schwihag AG Die neuen Anforderungen an den Eisenbahnoberbau – Anspruchsvolle technische Aufgaben für Ingenieure und Physiker
  • 14. November 2011 Dipl.-Ing. Christoph Gericke Systeme zur zustandsabhängigen Instandhaltung bei Güterwagen
  • 21. November 2011 cand. ing. Franziska Rüsch Organisationsmodelle im europäischen SPFV – Einheitsbrei oder bunte Vielfalt?
  • 28. November 2011 Dr. Burkhard Schulte-Werning Ingenieurbüro der Deutschen Bahn AG:
  • Die DB Systemtechnik GmbH
  • 5. Dezember 2011 Dipl.-Ing. Martin Pätzig Fahrplan- und Betriebsstudie zur Erweiterung des Potsdamer Straßenbahnnetzes in Richtung Golm
  • 12. Dezember 2011 Dipl.-Ing. Christian Mängel Fahrwegerregte Wagenkastenstrukturschwingungen
  • 2. Januar 2012 Prof. Dr.-Ing. Jörn Pachl TU Braunschweig Unterschiede bei funktionalen Sicherheitsprinzipien in der LST europäischer Bahnen
  • 16. Januar 2012 Colin Peter, B.Sc. Entwurf eines neuen Regionalbahnhofes Berlin Westkreuz
  • 23. Januar 2012 Dipl.-Ing. Patrick Eschweiler Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energie und Steigerung der Energieeffizienz im ÖPNV
  • 30. Januar 2012 Dipl.-Ing. Armando Carrillo Zanuy Versatile, Efficient and Longer Wagon for European Transportation (VEL-Wagon)
  • 6. Februar 2012 Dipl.-Ing. Helene Kaps Multisensorielle Radlaufflächenprüfung – akustisches Messverfahren und dessen Weiterentwicklung
  • 13. Februar 2012 Oliver Ueck, MBA DB Fernverkehr AG

#

Weitere Informationen:

>>> http://www.ifv-bahntechnik.de/nachrichten/info/pressefach/eisenbahnwesenseminar

 

 

 

[Berlin, Terminankündigung für Dienstag, 27.04.2010, 19:30 Uhr]

Die Probleme bei der Berliner S-Bahn sind im Schienenverkehr in der deutschen Nachkriegsgeschichte ohne Beispiel und haben den Ruf des Schienenverkehrs in den Medien und in der öffentlichen Wahrnehmung in nicht unerheblichem Ausmaß beeinträchtigt.

Am 27.04.2010 wird Prof. Dr.-Ing. Markus HECHT, Leiter des Fachgebietes Schienenfahrzeuge am Institut für Land- und Seeverkehr, TU Berlin sowie Sprecher des Vorstands des Interdisziplinären Forschungsverbundes Bahntechnik e.V. zum Thema „Die Probleme bei der Berliner S-Bahn – Ursachen und Perspektiven“ einen öffentlichen Vortrag an der Urania Berlin halten.

  • Wie konnte es eigentlich zu dieser Situation kommen?
  • Hat die Industrie schlechts Material geliefert?
  • Hat die Bahn im Hinblick auf den angestrebten Börsengang zu viel und selbst bei sicherheitsrelevaten Systemen gespart?
  • Hätten Politiker und Aufsichtsbehörden aufmerksamer sein müssen?
  • Was muss in Zukunft geschehen, um ein ähnliches Desaster zu vermeiden?

Termin: Dienstag, 27.04.2010, Beginn:19:30 Uhr

Ort: Urania e.V. Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin

Anfahrt /Verkehrsverbindung

  • U-Bhf. Wittenbergplatz: Linie U1, U2, U3
  • U-Bhf. Nollendorfplatz: Linie U1, U2, U3, U4
  • Bus 100, M19, M29, M46, M85, 187

Informationen und Karten:  http://www.urania.de/programm/2010/a924

Homepage: http://www.urania.de

Die Berliner Gesellschaft Urania  wurde 1888 gegründet, mit dem Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

WILLKOMMEN
AKTIVITÄTEN


1. INFORMIEREN Sie sich über den IFV BAHNTECHNIK e.V.



2. ABONNIEREN Sie den kostenlosen Informationsdienst zur Bahn- und Verkehrstechnik an



3. RESERVIEREN Sie die relevanten Termine für Tagungen oder Workshops im Terminkalender



4. REGISTRIEREN Sie sich unverbindlich als Tagungsteilnehmer bei Fachtagungen, Symposien, Workshops oder Seminaren



5. REAGIEREN Sie auf neue Ausschreibungen und Aufrufe zur aktiven Beteiligung (call for papers / call for presentations)



6. MELDEN Sie einen Vortrag oder Workshop als REFERENT an.



7. BEANTRAGEN Sie die Mitgliedschaft im Verein und fördern Sie die satzungsmäßigen Ziele. Vereinsmitglieder profitieren von attraktiven Sonder-Konditionen bei Veranstaltungen, Forschungsprojekten und Mitgliederservices.
  • Mitgliedsantrag für natürliche Personen (ma.pdf)
  • Mitgliedsantrag für juristische Personen (ffk.pdf)



8. PROFILE von Bahntechnik-FIRMEN und Bahntechnik-EXPERTEN finden Sie hier: 



9. LESEN Sie die Fachliteratur aus der Schriftenreihe BAHNTECHNIK



10. KONTAKTIEREN Sie den Vereinsgeschäftsführer, wenn Sie Fragen zum Verein oder zu den Vereinsaktivitäten haben sollten.






Weitere AKTIVITÄTEN: 









.

Terminfahrplan (Timetable.pdf)

Aktuelle Terminübersicht zum Download 

>>> timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 


>>> DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 



.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie einfach mit uns KOKTAKT auf!
Ihre ANSPRECHPARTNER beim IFV:


.

.

.

.

.

.

.

.

  • Relevante NORMEN für die Bahntechnik
  • Bahntechnik-Produkte
  • Bahntechnik-Hersteller
  • Technische Spezifikationen (Nachweise)
  • PRODUKTE-und-NORMEN.de

.

.

.

.

.

Wo sind die AUKTUELLEN Nachrichten vom IFV?

HIER finden Sie die NEUE Internetseite des IFV Bahntechnik e.V.!

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

Informationsdienst Bahntechnik
NACHRICHTEN
Wichtiger Hinweis!

Dieses Nachrichten-Archiv wird seit 2018 nicht mehr aktualisiert und dient nur noch als ARCHIV!

 

Die NEUEN INTERNETSEITEN des IFV Bahntechnik e.V. finden Sie hier!

 

IFV BAHNTECHNIK e.V.

NEUE HOMEPAGE des IFV Bahntechnik e.V.
www.ifv-bahntechnik.de

IFV Bahntechnik e.V.

IFV BAHNTECHNIK e.V.

twitter @bahntechnik

Alle Bahntechnik-Tweets finden Sie auf einen CLICK >>> twitter.com/bahntechnik



Bahntechnik-Termine.info




   Terminvorschau Bahntechnik

   DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 






www.Bahntechnik-Termine.info




NETWORKING 4.0